Donnerstag, 2. Januar 2014

The best of the best of the best (und so weiter)

Nabend die Damen!
Heute stell ich euch meine Jahresfavoriten 2013 vor!
Da ich sowieso noch nie und überhaupt ein Favoriten-Post zum Thema Beauty gemacht habe, ist das ganze vielleicht etwas aus dem Ruder gelaufen... Ich hab euch deswegen die Swatches erspart, um den Rahmen nicht endgültig zu sprengen. Wenn ihr trotzdem nähere Infos und Bilder zu einem bestimmten Produkt haben wollt, sagt mir bescheid. Dann werde ich so gut es geht euren Wünschen nach kommen.
Als erstes zeig ich euch wie üblich ein Sammelbild aller Produkte. Wenn ihr dann schon keine Lust mehr habt den Rest zu lesen: Ich nehms auch nicht übel. :'D
Mir wären bestimmt noch 10-20 andere Produkte eingefallen, die ich erwähnen könnte. Aber ich finde, dass reicht schon dicke für einen meiner geliebten Mammut-Posts.
Wenn euch ein paar Sachen nicht intressieren: Ich beginne mit Pflegeprodukten, dann Parfüms und Nagellack und dann Make-Up etc. Zunächst wollte ich Pflegeprodukte raus lassen, weil ich das bei anderen auch immer ziemlich unspannend finde, andererseits können ja ein paar Empfehlungen nie schaden: Wenn es euch also stört, überspringt es einfach!
Hier sind also meine acht Pflegefavoriten für 2013. Über die Paul Mitchell Haarkur hatte ich bereits berichtet und spare euch deswegen weitere Ausführungen. Auch über L'occitane Handcremes und das Bioderma Sensibio H2o müssen keine weiteren Worte mehr verloren werden. Kennt man. Mag ich. Auch relativ wenig bemerkenswert ist der #1 Lipbalm von Kiehl's. Wer Probleme mit sehr trockenen Lippen hat, findet hier einen Helfer. Ich hatte früher so richtig harte Schüppchen und konnte deswegen nie matte Lippenstifte tragen. Seit dem ich diese Lippenpflege in Kombination mit einem Lipscrub trage geht alles, jede Farbe, egal welches Finish IMMER. Ich könnte ihn dafür knutschen! Für die härteren Zeiten (jetzt im Winter und so) benutze ich noch zusätzlich ganz normale Bepanthen Wund- und Heilsalbe. Eignet sich genau so gut für empfindliche Schnupfnäschen.
Das komische Bürstending ist übrigens keine übergroße Zahnbürste, sondern eine Gesichtsbürste aus der Shiseido The Skincare - Reihe. Das Besondere ist, das Borsten super weich und zwischen ihnen 5 Gelnoppen sind, für einen extra Massageeffekt. Zuletzt auf diesem Bild habe ich die Azulen Paste von Dr.R.A. Eckstein und das Blemish Targeting Gel von Shiseido. Beide sind Spot-On-Produkte gegen Pickel, die für meine leichte Mischhaut Ideal sind. Bei etwas stärkeren "Problemen" habe ich die Paste drei bis vier Tage hintereinander über Nacht aufgetragen. Damit hatte sichs dann meistens auch erledigt.
Als nächstes habe ich meine drei "Duft-Favoriten" für euch. Wobei man das Triple Dry eigentlich nicht als Duft bezeichnen kann, da es nicht riecht. Es ist nämlich ein Anti-Transpirant und ich bin so glücklich, dass es duftneutral ist und man es mit allem kombinieren kann. Bevor hier jetzt falsche Eindrücke entstehen: Ich bin kein Mensch, der viel schwitzt, aber ich mache nunmal gerne Sport und da ist so ein bisschen mehr Schutz angebracht. Ihr könnt das Deo übrigens in jedem DM auch als Rolldeo finden.
Die beiden Parfüms sind DKNY Be Delicious Green (meine 3te Flasche...) und Elie Saab Le Parfum.
DKNY ist ein frischer Apfel-Duft, der sehr sportlich daher kommt. Perfekt für den Alltag und Sommer. Elie Saab ist etwas 'schwerer', aber trotzdem sehr frisch und angenehm. Ich hab erst ein halbes Jahr, nachdem ich mir den Duft gekauft hatte festgestellt, wie gehypt der ist. Unter uns: Ich kanns gut verstehen!
Genug geschnuppert, jetzt wird gepinselt:
Ich habe mir dieses Jahr viele verschiedene Pinsel zugelegt, aber diese fünf haben es in mein Herz geschafft. Die Rede ist von dem Ebelin Puderpinsel, dem MAC 217 (Blenderpinsel), dem MAC 168 (Rouge- und Conturpinsel) und dem Shiseido Bufferpinsel. Außerdem meinen lilanen, viereckigen Tokidoki Kabuki. Arwww. Liebe! Und da man seine Sauerein auch wieder beseitigen muss, gibts den MAC Pinselreiniger noch dazu. Alles in allem eine runde Sache.
Da es natürlich überhaupt keinen Sinn macht, nach Make-Up-Pinsel mit Make-Up zu beginnen *hust*röchel*, hab ich immerhin pinselhaltige Produkte für euch: Nagellack. Auch hier hätte ich x-viele Farben auswählen können, hab mich aber nur aufs meistgetragene beschränkt. Als Unterlack wie üblich den Ultra Strong Nailhardener von essence (rechts) und den Better Than Gel Nails als Topcoat (links daneben). Farblich war ich dieses Jahr recht unkreativ. Neben meinen 572578 Grüntönen (zu viele um einen Favoriten zu küren) hab ich immer wieder gerne OPI My Vampire Is Buff (links), Mrs. O'Leary's BBQ (rot-lila), I saw... U saw... We saw... Warsaw (dunkles Jeansblau) und Another Polish Joke! (goldenes Miniding) getragen. OPI und Essie Nagellacke sind nach wie vor die einzigen, die mehr als einen Tag auf meinen Nägeln überleben. Gott weiß wieso, aber dafür liebe ich sie.
Essie hält sogar noch einen Ticken besser, aber so richtig überzeugen konnten mich dieses Jahr nur Lilacism (passt farblich zu meinen Taschenhenkeln) und Master Plan (Schmoder <3). Letzteren trage ich auch heute wieder. Bzw. seit Montag und bis jetzt sitzt alles top!
Weil ich so ein Wartemuffel bin, benutze ich das Rival de Loop Quick Dry Spray und kaufe es eig auch immer nach, wenn ich es irgendwo sehe. Man kann ja nie genug haben und stellt euch mal vor, das geht leer und du willst dir deine Nägel lackieren DADADAAAAMM. Worst-Case-Scenario eines Nagellackjunkees. Und da man vor dem Neulackieren ja erstmal runter holen... Moment... ablackieren, muss: Maybelline Jade Express Nails Acetonfreier Nagellackentferner. Ich benutze den seit Jahren und hatte bis jetzt nicht das Bedürfnis mir eine Alternative zu besorgen.
Ah wir kommen zu interessanten Teil:
Make-Up. Wie ihr sehen könnt ist hier kein Concealer bei, was daran liegt, dass ich immer noch keinen gefunden habe, der mir gefällt. Ich will mir aber nicht jede Woche einen neuen kaufen und probiere das, was ich habe aufzubrauchen. Obwohl das regelmässig zu Wutausbrüchen und schlechter Laune führt. Aber shit happens, wie man so schön sagt. :'D
Bevor ich jedoch Concealer auftrage, beginne ich mit meiner Base von Givenchy. Givenchy? Das ist doch Schweine teuer! Ja, ist es. Aber das ist es mir wert. Ich benutze nicht gerne schwere und/oder stark deckende Foundation, habe jedoch sehr gerötete Wangen. Das war so extrem, dass ich nie Blush tragen konnte, weil ich wie eine Tomate ausgesehen habe. Den Base de Teint gibt es in verschiedenen Nuancen für verschiedene Probleme. Ich habe die 03 in Kiwi und sie ist knall grün. Verdammt, ich liebe sie. Die Rötungen verschwinden nicht komplett, sodass es unnatürlich aussieht, aber so weit, als das man ohne bedenken auch erdbeerroten Blush tragen kann. Ihr könnt das übrigens auf den Swatchbildern hier begutachten! Auf den Bildern trage ich zusätzlich die Diorskin Nude BB-Cream in 001. Eine pinkstichige, traumhafte BB-Cream. Ich bin weder 100% gelb- noch pinkstichig. Trotzdem passt sich keine so gut an meine Haut an wie diese.
Etwas gelbstichiger, aber trotzdem noch gut passend ist The Skin Foundation von Bobbi Brown in 0 Porcelain. Man hat hier eine geringe, bis mittelmässige Deckkraft, die für mich aber vollkommen ausreichend ist. Lässt sich super verteilen, auch gut für trockenere Hautstellen blah blah blah. You know what I mean? Gesetted wurde in letzter Zeit nur noch mit dem Bobbi Brown Sheer Pressed Powder in 1 Pale Yellow. Ich teste derzeit auch das Loose-Powder von Inglot, habs aber noch nicht lange genug um sagen zu können, ob es dieses hier vom Thron stoßen kann.
Ich gebe zu: hier ist keine wirkliche Zusammengehörigkeit erkennbar, außer Irgendwas-mit-Augen. Es sei mit verziehen. So, fangen wir links oben an: Ihr seht die Yves Saint Laurent Volume Effect Faux Cils (bitte was? Wie heißt die?) in blau. Ja in blau. Nein, das ist nicht meine Alltags-Mascara. Sie war ein Geschenk, aber macht so schööhöhöhöhne Wimpern. Und mal ganz unter uns: Sie riecht so gut. ô_o Habt ihr jemals eine GUT RIECHENDE Mascara gesehen? Daneben Kiko 30 Days Extensions Night Treament Booster. Ob das jetzt so die mega Wimpernverlängerung macht: Ich weiß es nicht. Aber ich hatte so ne komisch Lücke in meinen Wimpern und jetzt ist sie weg. Danke dafür. Kommen wir ohne Umschweife von den Wimpern zu den Augenbrauen: das Alverde Augenbrauengel ist uns allen ein Begriff oder?
Gut. Dazu benutze ich stets einen essence Augenbrauenstift. Hier hab ich die 01 Babushka Me (wie? "Oma mich"?) aus der Kalinka LE, den ich zwar hier erst gekauft habe, aber stellvertretend für alle Augenbrauenstifte von essence stehen kann und soll. Außerdem noch die Pinzette von essence. Weil gut und günstig und so, walla weißte? Achja und den NYX Jumbo Eyepencil in Milk, ich glaube auch der ist bekannt. ;D
Keine Sorge Mädels, nur noch drei Produkt-Bilder. Dann habens wir geschafft! Also ich hab mittlerweile Kopfschmerzen und ihr so?
Bevor ihr hier in die Details gehe, noch einmal die Info: Wenn ihr Swatches usw haben wollt, dann sagt mir bitte Bescheid! c:
Hier musste ich tatsächlich ein bisschen grübeln, wobei schon klar war, dass Urban Decay's Naked Basics und essence Your Cupcake Paletten zu meinen Favoriten gehören. Textur und Farben überzeugen mich einfach bei jedem benutzen und am liebsten würde ich mein ganzes Gesicht drin suhlen. Yay <3. Haltung bewahren Anna...
Der komische Pot in der Mitte ist MAC's Paint Pot in Soft Ochre. Den wollte ich euch allerdings nicht offen präsentieren... Gebrauchsspuren lassen grüßen. Aber da ich ihn eh nur als Base benutze, ist die Farbe eigentlich unerheblich. Die Schätzchen sind zwar nicht ganz billig (meine ca. 25€) aber halten ewig und sind jeden Cent wert!
Ansonsten seht ihr nur weitere MAC-Lidschatten, aber das hat seinen Grund: Nicht alle sind Top, aber es gibt immer wieder welche, für die es sich einfach lohnt.
Ihr seht im Bild: Copperplate (mattes Grau, oben links), Blanc Type (mattes, neutrales Beige unter CP), Naked Lunch (Frost-Finishschimmerndes Beige mit Rosaeinschlag, linkes Pfännchen), Embrace Me (Satin-Finish, knalliges Pink) und Cranberry (Frost-Finish, sattes, schimmerndes Rot <3). Swatches und Tragebilder von Naked Lunch könnt ihr übrigens bei Valena sehen, die gestern erst darüber bloggte.
Fast geschafft! Nur noch Lippen und Wangen! :D
Hier hab ich mich aber wirklich sehr beschränkt und zwar auf:
Lush Lipscrub in Santa's (schmeckt wie Kirschcola *-*) und Revlon Colorburst Lip Butter in Wild Watermelon (etwas blaustichtiges Rot). Des weiteren bleibe ich MAC als meine Lippenstiftliebe treu und präsentiere: Snob (Satin, blaues Pink. Mein Alltagston.), Please Me (Matt, rosenholzfarbenes Pink, vor Snob meine Alltagsfarbe), Viva Glam Nicki 2 (Amplified, nicht-ganz-Flieder-Ton und ich liebe ihn!) und Cyber (Satin, dunkles Auberginen-Lila, meiner erster MAC-Lippenstift :D). Vor allem in Verbindung mit Cyber, habe ich den Lippencil Vino, ein dunkles Vampy-Rot getragen. Erinnert mich daran euch davon mal Tragebilder zu zeigen.
Dat ging doch fluchs, also auf zu den letzten Vieren.
Ich muss zugeben, hier etwas geschummelt zu haben, da ich NARS Orgasm (links) erst zu Weihnachten bekommen habe. Allerdings seitdem eig auch täglich (schminke mich nur nicht jeden Tag) getragen hab und verliebt bin. Diese Textur, diese Farbe. *-* Gerade ich als Bleichling muss mir nicht nur die Wawawumm-Farben kaufen und da ist Orgasm mal eine Ausnahme. Ich hatte zunächst Sorge, er würde mir nicht stehen, da Peaches meist sehr merkwürdig an mir aussehen. Aber neheee. Gerade genug Rosa um mir zu stehen, aber genug in Richtung Peach um subtiler zu wirken. Also: Ja, der Hype ist es wert.
Als nächstes könnt ihr MAC Harmony bewundern. Mein nicht-orangener-sondern-genau-richtiger Konturierton. Need anymore words? Daneben ist Peony Petal, den ich per Zufall in Osaka entdeckt habe. Ich meine den gabs Anfang des Jahres in irgendeiner LE. Auf jeden Fall haben wir hier ein wunderbares Barbierosa. Hach, sind wir nicht alle irgendwie ein klein bisschen Barbie? Egal ob Menschen-Fresser-Barbie oder My-Little-Pony-Barbie. Wir kommen nicht dran vorbei. :'D
Bevor es jetzt richtig merkwürdig wird: Last-but-not-Least: Pinstripe. Auch dieses Schätzchen habe ich hier bereits breitgetreten und dazu lässt sich nur noch sagen, dass er mich seitdem nicht enttäuscht hat!

Schlussendlich wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr, hoffe ihr seid gut reingerutscht und genießt den Rest eurer Ferien (wenn ihr noch welche habt q:)!
Anna


PS: Ich werde diesen Post vorerst nicht Korrekturlesen, da mir der Schädel brummt, wenn ihr komische Sätze und Formulierungen ohne Sinn findet, sagt mir bitte bescheid.

Kommentare: