Sonntag, 23. Februar 2014

Das Genie überblickt das Chaos.

Hallo die Damen!
Es ist Sonntag (was echt?) und da ich ansonsten zur Unproduktivität neige - so wie montags, dienstags, mittwochs, donnerstags ah you get it? - will ich zumindest bloggen! So wie halb Beauty-World-Deutschland eben auch.
Und deswegen gibt es heute meine Make-Up-Aufbewahrungstechnik. Das ist und soll kein Make-Up-Sammlungs-Post werden, also zeig ich euch wirklich nur so grob, wo was und wie gestapelt wird. Zugegebener Massen besitze ich nicht allzu viel Make-Up (ich sortiere auch öfters mal aus!) und hätte auch gar keinen Platz dafür, aber seht selbst:
Blitzlicht

Alles was farblich markiert ist enthält Beautykrams in irgendeiner Ausführung. Zusätzlich sind im meinem Badezimmer natürlich meine Waschsachen, aber Cremes u.ä. lagert alles in meinem Zimmer. Achso und mein Schreibtisch dient als Sammelstelle für Handcremes und Labellotöpfchen.
Ansonsten verhindert meine ausladende Büchersammlung jegliche weitere Verbreitung.

Gehen wir ins Detail: Das unterste markierte Fach enthält meinen Föhn und Glätteisen sowie ein paar Backups, Kosmetiktäschchen und meinen Pinselreiniger. Da man eh nichts erkennt außer Kabelsalat erspare ich euch genaueres.
Darüber befindet sich meine Gesichtspflege- und (Männer-)Deo-Sammlung. Und ein Settingspray und einen Primer wie ich gerade feststelle. Spannend. Zu den Männerdeos: Ich fand Frauendeos immer zu süß und aufdringlich (sind Playboydeos ja allgemein nie. Nieeeee), aber seitdem ich mein geruchsneutrales Triple Dry (wendet sich entnervt ab, immer diese Paparazzi!) besitze, benutze ich kein anderes mehr. Deswegen schrumpft meine Sammlung auch kaum noch.
Links daneben befindet sich meine Haar- und Körperpflege plus Bioderma, weil das rechts aus dem Fach immer raus plumpst. Außerdem versteckt sich im hinteren Teil Haarfarbe und 8 verschiedene Nuancen Directions (btw neuer Haarplan nach Barcelona: Lila!). Im mittleren Teil sammle ich alles an Pröbchen, wobei ich eig nur die Pflegeprodukte austeste und nie die Make-Ups oder Lippenstiftproben (ja sowas besitze ich).
Zeit für den spannenderen Teil: Grundsätzlich steht hier nur dekorative Kosmetik. Ausnahme sind die beiden Pinsel, ein paar Nailartsachen, Feilen und Nagellackentferner. In der linken Dose sind Puder und Rouge/Bronzer die ich nie/selten benutze, daneben lagre ich ein Paar falsche Wimpern und alles mögliche für meine Augenbrauen und Nägel. Ein kleines Close-Up:
In der großen Stoffkiste befinden sich Paletten und weitere Täschchen in denen ich weiteren Plunder bunkre. Die sind tatsächlich nach Themen sortiert! Und zwar wie folgt:
Die erste Tasche (groß und silber) sind meine Nagellacke geparkt. Da passt mehr rein als man denkt! In dem blauen Täschchen habe ich meine losen Lidschatten, farbige Wimperntuschen und Kajals... Kajale... Kajalis? Mahn ehy, was ist das, klingt alles doof! :D Anyways, wusstet ihr, dass ich rund 15 verschiedene schwarze Kajal(Endung einfügen) besitze? Braucht keiner, ist aber so. In der silbernen Clutch sind High-End Mascara und ich glaube auch der ein oder andere Kajal drin. Im pinky adidas Täschchen sind Lippenstifte, Lipglosse und -Liner, die ich selten benutze. Wobei ich Glosse grundsätzlich meide.
Ich präsentiere: Weiterer und ausschließlich High-End-Knüsel und die Leistungs-Prüfungs-Ordnung im Hintergrund. Hier offenbart sich am meisten mein Platzproblem. Falls ihr euch mittlerweile fragt, wie ich mich morgens schminke, oder ob ich ins Regal kletter: Ich bemale mich an meinem Schreibtisch, wo ich einen Spiegel mit Tageslichtlampe integriert habe und trage alle Produkte hin und her (waaas? Deswegen bist du so dünn! Von wegen faul und gute Gene!). Ich gebe zu, das ist sehr suboptimal, aber da ich zu 99% bald ausziehe, lohnt sich eine Veränderung kaum.
Wie Sie sehen, sehen Sie Kontaktlinsenreiniger und (ungewaschene) Pinsel. Aus dieser Perspektive sieht das weniger aus, als es wirklich ist... Ich habe mir erst vor kurzem ein zweites Glas besorgt und müsste eig wieder eins kaufen. Aber ich reize Situationen und Behältnisse gerne bis aufs Maximum aus, wie man unschwer erkennen kann. Andere Frage: Macht es euch nicht auch glücklich eure Pinsel anzugucken? Ich find die Dinger ja echt ansehnlich. :D
Einen Schritt nach rechts und wir sind am letzten Fach angekommen: Meine Duft- und Pröbchensammlung. Ich weiß, ich weiß: Bis ich die alle durchgeschnuppert habe erhängt sich mein Geruchssinn drei mal, aber ich mag den Gedanken sie aufzuheben (watch out, we've got a potential messi over here!) und seit ich so Elie Saab für mich entdeckt habe, und nicht wie 7598 andere übers Internet, hoffe ich immer wieder ein kleines Duftwunder zu finden.
Da fällt mir ein: der neue Elie Saab Duft ist Freitag bei Douglas geliefert worden, ein netter Herr aus der Abteilung hatte extra angerufen und mir Bescheid gesagt. Dreimal dürft ihr raten, wo ich am Montag hin tingel. Nihihihihi.

Und damit sind wir für heute fertig. Meine Pinsel schreien nach einem Bad und das will ich ihnen nicht verwehren. :D
In diesem Sinne also: einen guten Start in die Woche, bis demnächst.
Tüdelüü

Anmerkung: Ist euch mal aufgefallen wie schlecht meine Überleitungen sind? Wenn überhaupt vorhanden? Nervt euch das auch so?

Kommentare:

  1. Die LPO in deinem Schrank gefällt mir - Die gammelt auch bei mir rum. :D Ansonsten, schöner Post, ich hatte echt Spaß beim lesen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich sehr! c:
      Ich meine da ist auch mal ne neue raus gekommen oder? Meine ist von 2009 oder so. :'D

      Löschen
  2. Jetzt bin ich durch Zufall gerade auf deinem Block gelandet, und sehe sehr viele Gemeinsamkeiten an Produkten <3
    Habe auch mal in Barcelona gearbeitet. Dort auch mein erstes Blush von Nars gekauft - Desire! :)

    Diese Kerastase Haarkur. Verschiedene Täschchen, in denen mein Makeup verteilt ist :D
    Die ganzen DKNY Apfeldüfte (ich stehe ja besonders auf Golden Apple und Pink Blossom). UND ELIE SAAB! Den mögen aber nicht viele..

    Und ganz zu schweigen von dem Expedit Regal :)

    Könnte auch mein Zimmer sein...

    Liebe Grüße, Nina!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den goldenen Be Delicous kenn ich gar nicht, aber da muss ich dann wohl mal dran schnuppern! ;D
      Sehr amüsant, vielleicht gibt es ja sowas wie Beauty-Zwillinge? :D

      Löschen
    2. Ja unbedingt! :) Geht ein bisschen in die Richtung Elie Saab, aber sehr viel leichter, nicht so schwer und frischer :)
      Das gibt es bestimmt :D
      Nina

      Löschen