Sonntag, 6. Juli 2014

5 auf einen Streich.

Bis vor zwei Wochen war mir überhaupt nicht bewusst, dass man Zoeva-Pinsel online über Douglas beziehen kann. Diese freudige Entdeckung musste ich natürlich mit einem kleinen Einkauf feiern. Wobei mein eigentliches Ziel, der 105 Luxe Highlighter, leider nicht auf Lager war. Bis ca. eine Stunde nach meinem Einkauf. Da ich dann nicht mehr um den Versand drumherum gekommen bin, hab ich drauf verzichtet und gedanklich auf meine nächste Einkaufsliste gesetzt. Früher oder später kommt der ja eh. Bis dahin habe ich ja nun 5 neue Spielzeuge, zu denen ich euch heute meine Meinung darlegen werde. Viel Spaß dabei.
Bevor ins Detail gehen, einmal zu Design: Grundsätzlich hält Zoeva sich an altbewährtes: Schwarzer Still, silbernes Zwischenstück, silberne Schrift. Alle Pinsel liegen gut in der Hand. Allerdings stehen hier neben der Pinselnummer, auch der Name sowie das Zoevalogo und deren Wahlspruch auf dem Griff. Was im ganzen schon etwas zu viel ist, für meinen Geschmack. Aber wie sagt man so schön? Meckern auf hohem Niveau.
Kommen wir nun zum Eingemachten und damit zum 142 Concealer Buffer. Da ich Concealer grundsätzlich mit meinen Fingern auftrage, habe ich mir den Buffer für meinen Paint Pot gekauft. Da kommt man nämlich mit längeren Fingernägeln nicht mehr ans Produkt, außer man will den ganzen Käse darunter kleben haben. Ich wollte unbedingt einen runden Pinsel und diese Entscheidung zahlt sich aus: Der 142 nimmt die optimale Menge an Produkt auf und gibt diese gut wieder ab, sodass sich keine "Produktseen" bilden (kann mit dem Finger schneller passieren, finde ich). Ich kann auch Produkt aufbauen, ohne das irgendetwas hin und her geschoben wird und die Ecken lassen sich gut verblenden, dass Lidschattenbase und Foundation eine ebenmässige Fläche ergeben.
Beim Waschen hat er zwar ein paar Haare verloren, was meines Erachtens bei Duofibers fast normal ist.
Bezahlt habe ich 7,99€. Würde ich ihn empfehlen? Für Cremelidschatten auf jeden Fall, ich kann mir nur vorstellen, dass er für Concealer genau so gut funktioniert.
Der 237 Detail Shader ist ein kleiner paddelförmiger Pinsel, der sich zum Auftragen und Smudgen am unteren Wimpernkranz eignet. Er ist wirklich sehr klein und präzise und hatte bis jetzt mit keinem Lidschatten oder Kajal Probleme. Wobei es auch schwieriger Aufgaben gibt. Anmerken muss ich allerdings, dass er nicht sehr weich ist und für empfindliche Augen vielleicht zu kratzig sein könnte, um ihn direkt am Auge zu verwenden. Ich komme dennoch gut mit ihm zurecht und bin froh ihn gekauft zu haben. Beim Waschen verlor er keine Haare (sind ja auch nicht so viele dran ;D).
Ich habe 6,49€ gezahlt. Empfehlung? Grundsätzlich ja, solange man keine empfindliche Augenpartie hat.
Der 231 Luxe Petit Crease (im Vergleich mit der 230) ist ein herrlich weicher Creasepinsel. Ich war erstaunt, wie gut er in meine Crease passt. Durch die zulaufende Spitze lässt sich präzise Lidschatten applizieren. Da er etwas größer als ein klassischer Pencilbrush ist, eignet er sich auch zum blenden in der Crease, solange man nur einen leichten Effekt haben möchte. Meiner Meinung nach ist der 231er optimal um Cut-Crease-Looks zu schminken, eignet sich aber auch zum blenden am unteren Wimpernkranz, da er nicht breit fächert. Für alle, die mehr als nur braune Smokey Eyes schminken einen Blick wert.
Er verlor bis dato ebenfalls keine Haare.
Ich habe 6,49€ für ihn bezahlt.
Kommen wir zum kleinen Bruder des 231ers. Der 230 Luxe Pencil ist ein klassischer kleiner und präziser Pinsel um z.B. den äußeren Winkel zu betonen, oder mehr Definition in Looks zu bringen. Im Vergleich sieht man, dass er etwas kleiner und weicher als der essence Smokey Eyes Pinsel ist. Auch wenn er gut in meine Crease passt, verwende ich ihn lieber im Außenwinkel um etwas Tiefe in meine Looks zu bringen. Er appliziert präzise und verteilt gleichmässig. Alles was man von einem derartigen Pinsel haben möchte. Da die Spitze etwas schmaler ist, als bei der essence Version kann man mit ihm noch besser Arbeiten, für Alltaglooks (freie Definition) muss es aber nicht der 230er sein. Ich habe ebenfalls 6,49€ gezahlt. Empfehlung? Für alle Vielschminker, ja!
Leider der einzige Pinsel, mit dem ich nicht ganz zufrieden bin. Im Vergleich sieht man, dass der 234 Luxe Smokey Shader etwas größer als seine Kollegen von MAC und essence ist. Außerdem (lies sich sehr schwer einfangen, weil minimal) ist er auch ein tinitinybisschen dünner. Ich benutze solche Pinsel hauptsächlich um Lidschatten in größerern Flächen aufzutragen und um ggf. eine saubere Kante zu erzeugen. Präzise genug für die Kanten ist er auf alle Fälle, dafür gibt er nur ganz schlecht Farbe ab und auf. Wer Electric Eel von MAC kennt weiß, wie vorsichtig man dosieren muss um nicht auszusehen wie Jaqueline von neben an. Mit dem 234er musste ich 4 (!!) Schichten auftragen um ein ansatzweise deckendes Ergebnis zu erhalten. Nervt mich, muss ich zugeben. Da bin ich mehr Komfort gewohnt. Vielleicht finde ich noch eine andere Verwendung für ihn.
Ansonsten haart er nicht und verhält sich ruhig. Ich habe 6,99€ bezahlt. Empfehlung? Nö.

Das war meine kleine, feine Zoeva-Pinsel-Review. Irgendwelche Meinungen, Anregungen oder Empfehlungen? Her damit!
Einen schönen Start in die Woche, bis demnächst.

Kommentare:

  1. Ich bin auch sehr froh, dass es Zoeva bei Douglas gibt. Mich haben nämlich immer die grundsätzlichen Versandkosten bei Zoeva vom bestellen abgehalten. ;)

    Viele der gezeigten Pinsel besitze ich auch. Allerdings sehe ich deine Meinung zum 234er komplett anders - ich finde den 239er von MAC für knapp 30€ völlig überbewertet. Da tut es bei mir die Zoeva Variante, ja auch die 1,95€ Essence Variante genau so gut. Aber jeder hat ja andere Augen ;)

    Welchen Pinsel ich dir noch ans Herz legen kann ist der 110 er, den nutze ich auf den Wangen für alles, da kaufe ich garantiert noch einen zweiten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einfach gegoogelt "Zoeva bestellen" und ZACK Douglas. :D Da war ich etwas baff.

      Den 239er würde ich mir wahrscheinlich auch nicht noch einmal kaufen, der ist schon arg teuer. Aber für Pigmente finde ich ihn klasse. Da ich damit nicht täglich schminke reicht mir auch einer. Den von essence finde, obwohl kratziger im Auftrag deutlich besser. Der nimmt die Farbe einfach genau so auf wie er sie auch abgibt. Aber für einige Lidschatten ist er zu grob. Ich muss da einfach noch nach meinem Herzstück suchen. :D
      Danke für den Tipp, guck ich mir gleich mal an! c:

      Löschen
  2. Hallöchen! Mit den Pinseln wirst du bestimmt Freude haben. Sie sind einfach toll. Ich benutze viele Pinsel von Zoeva. Und ich finde sie gehen vom Preis noch einigermaßen, das geht auch viel teurer. LG Ann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallooo! c: Ja das glaub ich auch. n_n
      Ohja, ich find die Preise für die Qualität vollkommen in Ordnung.

      Löschen