Sonntag, 2. November 2014

Ein Gesicht in Worten

Ohayo~.
Wie gehts euch die Damen? Halloween gut überstanden? Nicht gegessen worden oder an der Masse von schlecht mit Kunstblut eingeschmierten Teenies erblindet?
Gut, ihr könnt euch glücklich schätzen.
Im Halloween soll es heute aber nur ganz kurz gehen, da ich euch am Ende des Posts noch ein zwei Bilder von meiner 10 min Variante zeigen wollte. Ein eigener Post dazu lohnt sich kaum, da ich nicht viel kreatives gemacht habe. Aber nur "normales" Make-Up an Halloween reichte mir einfach nicht aus.
Aber dazu später. Jetzt geht es erst einmal um eine Art TAG, den die liebe Fanny ins Leben gerufen hat. Oder wieder auferweckt, da es ein ähnliches Format wohl schon einmal gab. Die Rede ist von My Skintype, ein Steckbrief für dein Gesicht, auf dem man festhalten kann, welchen Hauttyp, Farbe, Pflege usw. man hat und verwendet. Das ist unteranderem deswegen sehr praktisch, da sich andere daran orientieren können, wenn es auf eurem Blog um Pflegeprodukte und/oder Teintprodukte geht. Außerdem kann man solch einen Steckbrief zur eigenen Übersicht führen und vielleicht regelmässig updaten.
Fanny, ich weiß der war mal rosa, ich hoffe du verzeihst mir die farbliche Modifikation. :D
Ich dachte mir, so ein Steckbrief füllt man am besten per Hand aus, weswegen ich mir mein Grafiktablett schnappte und drauf los schrieb. Leider neigt diese Version sehr schnell zur Sauklaue. Es ist also etwas krakelig geworden. Falls ihr irgendetwas nicht lesen könnte fragt gerne nach.

Ihr könnt übrigens alle mitmachen und entweder eine leere Version des Steckbriefes bei Fanny downloaden oder die Fragen abtippen. Ersteres sieht natürlich deutlich schicker aus. c;

Und da wir sonst jetzt schon am Ende des Posts wären und ich mich noch eine Weile länger vor meinen Vorlesungscharts drücken möchte, gibt es noch ein paar Bilder von Halloween.
Ich war mit Freunden zu einem entspannten Abend verabredet und wir hatten eigentlich ausgemacht uns nicht zu verkleiden, aber so ganz ohne konnte ich dann nicht. Deswegen nahm ich mir folgendes Tutorial von Promise als Vorlage um ein normales, simples AMU mit winged Liner in etwas halloweenähnliches zu verwandeln. Auch wenn ich das ein oder andere anders machen würde, gefiel mir das Endergebnis sehr gut. Ein schnelles, schickes Make-Up für die Unentschlossenen.
Wenn man allzu nah ran kommt, geht der Effekt natürlich etwas flöten, aber da mir normaler Weise niemand auf dem Schoß hockt, passt das schon.
Und ja, mir ist leider erst im Nachhinein aufgefallen, dass sich meine Wimper löst. Das die doofen Dinger auch nie was sagen.
Des Weiteren finde ich mein Hautbild sehr schön. Ein weiterer Punkt, in dem ich Fanny sehr danken muss. Die gab mir nämlich nach meinem Gemecker vor einiger Zeit den Tipp, die Burberry Velvet Foundation mit einem Beauty Blender aufzutragen. Zugegeben, alleine gefällt mir ihr Finish immer noch nicht, da das Problem mit den Härchen bleibt, aber gemischt mit der Dior Dioskin Nude BB-Cream gibt das ein tolles satiniertes Finish mit mittlerer Deckkraft. I really like.

Nun gut, ob ich will oder nicht: Die Arbeit ruft. Ich wünsche euch allen einen tollen Sonntag und einen gelungenen Start in die Woche,
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Sehr schönes, wenn auch einfaches Make Up!
    So ein Steckbrief ist super, sowas wollte ich auch unebdingt noch machen, wenn auch noch etwas ausführlicher :) Find das immer gut, wenn man etwas hat, woran man sich orientieren kann :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es muss ja nicht immer alles Wawawuumm an Halloween sein :D
      Das ist ja das schöne an solchen Steckbriefen: Man kann bequem noch fragen dazu tippen. Deine Umsetzung würde mich sehr interessieren! c:

      Löschen
  2. Grafiktabletts sind ne feine Sache :D
    Ansonsten, du weist ja schon, dass ich das Make Up geil finde.
    Und so Steckbriefe find ich auch echt praktisch - mich juckts in den Fingern das auch anzulegen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann tuuu es! :D Einfach drauf los.
      Ja die Dinger sind nice, auch wenn meins nicht mehr so viel Liebe kriegt wie früher.

      Löschen
  3. Das sieht richtig richtig geil aus <3
    hahaha Jaaa, ich kenn das, wenn man zu nah rangeht sieht man irgendwie die kleinen Fehler, die man mit bloßem Augen eigentlich gar nicht sehen würde und Effekte wirken irgendwie nicht mehr so wie sie sollten -.- Aber mir gefällt der Look trotzdem unheimlich gut! ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! c:
      Wie gesagt, einfach bei niemanden auf den Schoß setzen. :D

      Löschen
  4. Du Hübschi :) Ich habe dir ja schon gesagt, wie sehr ich die Risse mag und auch im Ganzen siehst du knallermäßig aus :D! Das Handgeschriebene hat auf jeden Fall was :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! c:
      Ohne Witz, ich hab das so oft neu geschrieben weil man einfach nichts lesen konnte. :D Das ist gar nicht so einfach damit anständig zu schreiben.

      Löschen
  5. Danke fürs Mitmachen, ich freu mich grad ganz arg! <3 Deine Umsetzung ist toll und es stört mich ja mal gar nicht dass du das Ding Blau gemacht hast ;-) So wird das Ganze noch ein bisschen persönlicher, und genau das mag ich daran so sehr - dass jeder es so gestalten kann, wie er mag. Dein Halloween Make-up ist der Wahnsinn, du siehts so so hübsch aus und die Risse sind dir echt super gut gelungen. Schön auch dass dir der Tipp mit dem Beautyblender geholfen hat! LG an dich!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da nicht für, danke für die coole Idee! c:
      Hihi dann bin ich beruhigt. c:

      Löschen
  6. Guten Abend <3Vielen Dank für deinen Kommentar und das meine ich auch wirklich so, denn es ist selten, dass man mal wirklich gute Kommentare bekommt die mehr als ein "Du siehst hübsch aus" enthalten. Auch in deinem Post hier gefällt mir der Text sehr gut. Du schreibst toll! Und dein Blog wirkt cool! Ich werde ihn in Zukunft lesen:) Und omg sehe ich da oben im Steckbrief die Katakana oder geht meine Nerdigkeit mit mir durch? Ich habe letzte Woche mit Japanisch angefangen :D Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! c:
      Und da nicht für, wenn ich nicht vorhabe einen sinnvollen Kommentar zu schreiben, kann ich es mir doch gleich sparen, oder? :D
      Nein das ist Katakana ich studiere (unter anderem) Japanisch. :D

      Löschen
  7. Dein Halloween makeup sieht ja mal bombenmäßig und vor allem machbar aus! Ich werde ja wahnsinnig wenn ich erst mit tausend Dingen und Kunstblut und Gedöns hantieren muss, um etwas ordentliches hinzubekommen. Deine Variante merke ich mir mal für Karneval ;) Hach ich mag ja auch deine Haare so gerne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. :D
      Ja deswegen hatte ich mir das dann auch letztendlich ausgesucht. Es ist so simpel und solange man ne ruhige Hand hat eig auch geringer Mehraufwand...
      Da waren die leider etwas ausgewaschen, aber jetzt erstrahlen sie wieder frisch gefärbt. :'D

      Löschen
  8. Das mit dem Steckbrief finde ich echt eine super Idee! Hilft einem bei der Recherche nach geeigneten Foundations und Concealern gleiche eine Millionen mal weiter.
    Dein Make Up finde ich auch sehr gelungen!

    Liebe Grüße,
    www.drawnbyfeatherlines.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! c:
      Wir müssen alle an dessen Verbreitung arbeiten >:D Nein okay, aber es ist wirklich ne super Idee

      Löschen
  9. Die Fotos sehen richtig gut aus! Eines der wenigen Halloween-Makeups die mir wirklich gut gefallen. ich war dieses jahr garnicht Halloween mäßig unterwegs ♥
    Mir gefällt dein Blog-Design übrigens auch sehr – passt zu dir & deinem Stil.

    Folge dir übrigens via gfc & freue mich schon auf den nächsten Artikel!
    Adoorablee.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank das freut mich sehr! c:
      Jaaa Halloween ist nicht jedermanns :'D

      Löschen