Donnerstag, 11. Dezember 2014

Wenig Gedanken, mehr Foto.

Okay, ich gebe von vorne herein zu: dieser Post ist nicht für große Reden entstanden. Ich hab vor gut einer Woche entschlossen, dass sich meine kleiner, aber feine Essiesammlung wunderbar als Fensterbankdeko eignet. Was liegt da näher als das sich dazu die Kamera zu schnappen und ein paar Fotos zu schießen? Einiges vielleicht, aber das ist heute nicht relevant.
Auuuufjedenfall habe ich mich entschieden das Spektakel festzuhalten und es anschließend mit euch zu teilen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das dem ein oder anderen wie ein schlechter Lückenfüller vorkommt. Dafür möchte ich mich einerseits entschuldigen, andererseits steht es uns ja selber zu, mit was für Content wir unsere Blogs zu müllen. Und wenn es nun ein Nagellackfläschenbilderpost (sagt das drei mal schnell!) sein soll. Dafür erspare ich Instagram die Spamerei. Ist doch auch herzig.
Das Monster ist erlegt, der Berg erklummen und die Katze aus dem Sack. Nein nicht der Hobbit mit alternativer Besetzung, sondern meine japanisch Klausur. Nicht das Thema, das ihr jetzt erwartet habt, aber das musste ich gerade los werden. Falls ich das noch sagen darf: Es war nicht perfekt, aber erstaunlich gut.

In diesem Sinne verabschiede ich mich für heute: ich feiere meinen (scheinbaren) Erfolg mit gutem Essen und melde mich denke ich am Sonntag werden.

25 Honigherzen von mir,
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Die Deko ist aber überraschend pastellig :D
    [Und feier schön ;) Gratulation ;)]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch etwas verwundert. :D Aber meine dunkleren Lacke sind eher von anderen Marken...
      Danke c_

      Löschen