Donnerstag, 29. Mai 2014

Knapp 3 Reiseziele.


Müsli löffelnd, im Schlafanzug vor meinem Laptop bekomme ich ein bisschen Fernweh.
Und das nicht nur, weil Youtube gerade wieder rumspackt wie Scheiße. Heute möchte ich mich an der neuen Blogparade von Diana beteiligen, zum Thema Top 3 Reiseziele.
Ein sehr schönes Thema meiner Meinung nach, obwohl ich nicht mal so der Reisemensch bin. Außer ich habe mich wirklich auf etwas festgefahren. Meine Schlammlöcher folgen sogleich:

Die Katze ist aus dem Sack, der Karren immer noch im Dreck und wer hätte es nicht gedacht?
Japan! Ich würde wirklich einiges dafür geben wieder nach Japan zu fliegen, egal ob Tokyo, Kyoto, Osaka, Takayama oder nach Hokkaido. Ich habe bis dato kein schöneres, interessanteres Land bereist und wenn die Chance bestehen bleibt, werde ich in nicht allzu ferner Zukunft ein Jahr in Japan verbringen. Da ich auf mein Glück nicht allzu sehr setzen will, bleibt es vorerst ein Träumchen. c;

Die Nummer zwei meiner Reiseziele ist euch allen ein Begriff und die wenigsten können sich seinem Reiz entziehen. Die Rede ist von: Las Vegas.
Ich bin gar nicht so Amerikaffin, aber die Megametropole mit all ihren Lichtern und Lockungen würde ich dann doch gerne live erleben. Da das kein besonders billiger Trip wäre, bleibt dieser Wunsch eher ungewiss, aber wenn sich die Chance ergibt werde ich sie ergreifen! ;D

Mein drittes Reiseziel bleibt eine Möglichkeit. Ich bin wie gesagt eig., nicht so der Reisetyp und vorerst gibt es kein weiteres Ziel, dass mich dermaßen anmacht. Also bleibe ich hier sitzen, mit meinem Müsli, meinem Laptop und meinem Schlafanzug. Vielleicht seit ihr ja etwas kreativer. :D

Man schreibt sich,
Bis demnächst!

Dienstag, 27. Mai 2014

The Lipproduct Addict TAG

Ein TAG, wie für mich erfunden. Wenn ich mich früher den Reizen von Lippenstift und Co. problemlos widersetzen konnte (wofür braucht man den Shice? Meine Lippen sind schon rot!), halten mich die kleinen putzigen Weggefährten in ihren mal mehr mal weniger schnieken Verpackungen heute nur allzu gut auf Trab!
Oder  kurz gesagt: Ein Make-Up ist kein Make-Up ohne Lippenstift.
Wie üblich setzt sich dieser TAG aus mehreren Kategorien und Fragen zusammen, im Fall des Lipproduct Addict TAGs (da hat aber jemand lange am Namen gesessen. ;D) sind es sieben.
Beginnen wir so gleich!

1. Liebste Lippenpflege?
Streng genommen müsste ich Bepanthen zeigen, aber da es sich eig nicht um ein Lippenprodukt handelt (ich sollte mir vielleicht Sorgen über den häufigen Gebrauch machen), zeige ich den Zweitplatzierten.
Der Kiehl´s LIP BALM #1 in Mango ist bereits zum zweiten Mal bei mir eingezogen. Riecht gut, pflegt gut, nur der Preis (ca. 9€) ist happig. Da der Verbauch sehr gering ist, aber vertretbar!

2. Dein liebstes Rot?
Anmerkung: Das rote da links über meiner Lippe ist übrigens kein komischer Pickel, sondern mein Abendessen. So zum Thema Hand zum Kopf: Ihr dürft. :D
"Revlon Lipbutter in Wild Watermelon!", sagte sie und trug am Tag darauf Ruby Woo. :D
Beide Nuancen gefallen mir sehr gut, allerdings sieht Wild Watermelon einfach so juicy aus (und heißt Wassermelone) und hat deswegen ganz knapp die Nase vorn.

3. Besties Droger & High End?
Wenig Kreativität, könnte man mir jetzt vorwerfen. Aber nach langem hin und her bleibt es dabei:
Ich liebe die Revlon Lipbutters und habe wegen dieses TAG´s wieder richtig Lust mir mehr Nuancen anzuschaffen. Ich bin mit den Drogerielippies, die wir in Deutschland bekommen nie wirklich warm geworden. Auch wenn Maybelline und Co. zahlreiche Abklatsche produziert haben: Für Revlon schlägt mein Herz und da bleibt es!
Ansonsten, wenn wunderts: MAC. Chanel gefällt mir zwar auch wirklich gut, aber dann machts letztendlich doch die Auswahl, und die ist für mich bei MAC lockender.

4. Dein MAC-Favorit?
Sehr stark schwankend, je nach Phasen. Im Winter hätte ich wahrscheinlich Cyber in die Kamera gehalten, vor ein paar Wochen Viva Glam Nicki II, jetzt ist es eben Snob. Das Barbieguuuurl-Bonbon-Pink schlecht hin. Frag mich in ner Woche noch einmal, dann ist es vielleicht Up The Amp.

5. Lipliner, ja/nein?
Also ich besitze Lipliner! Und die Perfect Look von p2 finde ich, bis auf die bescheidene Farbauswahl, sehr gut. Aber letztendlich bin ich doch viel zu faul dafür. Bei Nudetönen benutze ich ab und an welche, für die Übergänge und Haltbarkeit. Ansonsten bin und bleibe ich ne faule Socke.

6. Bester Gloss?
Ja, das ist gecheated. Aber ich besitze nun Mal keien Glosse, die ich auch besitze. Und die Dior Fluid Sticks gehen immerhin in die Richtung... Ich finde sie wirklich wirklich toll und habe nicht vor es bei einer Nuance zu belassen. Wer Glosse auf Grund des Tragegefühls nicht mag, aber den Look durchaus ansprechend findet, sollte mal einen Blick (oder zwei) wagen.

7. Ein Extra
Wie könnte ich diesen Raum nicht nutzen, um meiner neusten Errungenschaft zu huldigen: Lime Crime Lippenstifte. Ich bin sehr angetan, das Design ist ein Traum, ich finde sie äußerst angenehm zu tragen. Einfach ein dickes, liebendes: Hach! Ich möchte sie auf den Arm nehmen und nie wieder abstellen!
Als sehr stolze Lipstick-Mum muss ich euch die Babys etwas unter die Nase reiben: Infos, Swatches und Co. findet ihr hier! Aber nur gucken, nicht anfassen! c;

Und das war der Lipproduct Addict TAG (und noch mal alle zusammen...!), ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen und selbst schon Ideen. Ausnahmweise will ich heute ein paar Damen taggen, von denen ich nur allzu gern lesen würde:
Einmal von der lieben Fanny, von Sandri (wenn du Zeit dazu hast würde es mich sehr freuen! c:), Nini (wobei bei dir "Eyeproducts" wohl besser wären. :D) und zu guter Letzt tagge ich die Jana. Ich hoffe ihr habt überhaupt Spaß und Lust an solchen TAG´s. n_n"
Bis demnächst!

Kurzer Nachtrag: Ich bin ab jetzt auch auf Silk & Salt zu finden! Und zwar unter Michiru. Würde mich freuen, wenn wir uns auch darüber austauschen könnten. :)

Sonntag, 25. Mai 2014

Tag, ich esse gerne Kinder.

Es ist Sonntag und ich habe heute gelernt:
Man darf sich auch als "Nackter Cowboy" bezeichnen (und das auch auf den Stimmzettel schreiben) und sich trotzdem als Oberbürgermeister bewerben und unterschätze niemals die Creaminess eines Cream-Eyeshadows.
Ja, ich sehe jetzt reihenweise die Hände Richtung Stirn fliegen, aber was kann ich sagen: Niemand ist perfekt und wenn immer alles perfekt laufen würde bräuchten wir morgens weniger Zeit beim schminken. So. :D
Unter "nicht ganz so wie geplant" fällt auch der heutige Look, auch wenn er mir gut gefällt.
Wie ihr anhand meiner Augen schon festmachen könnt: Nein, das ist KEIN Alltagslook! ;D Allerdings könnt ihr auch schon das oben genannte Problem erkennen: Da der Cremelidschatten wirklich äußerst weich (super zum Blenden natürlich) ist, leidet die Präzision als Eyeliner etwas. Und Mint-Blau-Farbenen Eyeliner besitze ich leider nicht.
Anyways, ich wollte einen Look zu Mint To Be von Lime Crime schinken (lassen wir diesen Tippfehler so stehen), und dachte dabei an ein umgekehrtes AMU, mit Fokus auf den unteren Wimpernkranz. Der obere Bereich sollte hingegen fast ungeschminkt aussehen.
Was dabei so raus gekommen ist, präsentiere ich nun mit Freuden, wohl wissend, dass ich definitiv noch an meiner Technik arbeiten kann. c:
Es wäre kein Look von mir, ohne Pennerbild. ;D
Ich muss zugeben, dass mir NARS Dolce Vita als Kontur (hier äußerst übertrieben und mit theBalm Toile verfeinert) sehr gut gefällt. Mal was anderes außer das ewige Braun.
Auf den Lippen habe ich neben Mint To Be auch noch den oben verwendeten Cremelidschatten in die Mitte getupft und ein itsibitsi bisschen Electric Eel.
Die Kombi aus den kalten Augen und Lippen mit dem roten Rouge kommt schon irgendwie gut, auch wenn ich es vielleicht nicht so Ideenlos draufpatschen hätte müssen. :D
So sieht dann mein Tisch aus nach dem Gelage. :D Ist eig. nie besonders ordentlich, aber ist ja immer noch Platz zu finden. ;D

Ich würde mich freuen wenn ihr mir Feedback zum Look gebt, wo ich noch besser arbeiten kann etc etc. Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Rest Sonntag und GEHT WÄHLEN IHR FAULEN MENSCHEN!
Bye bye *winke* n_n

Freitag, 23. Mai 2014

Kleingeknüsel macht auch Mist.

Beschämt muss ich feststellen, dass ich euch quasi jeden Pups-High-End-Haul aufs Auge (wahlweise auch ins Auge) drücke, meine DM-Gänge meist aber verschweige.
Das könnte daher rühren, dass ich meist nur 2-3 Kleinigkeiten bei DM besorge, falls irgendwas leer geht (Mascara, Augenbrauengel, Abschminktücher und Co.), selten aber viele erwähnenswerte Teile shoppe.
Ich ertappe mich eigentlich recht häufig dabei, wie ich in die Drogerie tingel und hier einen Nagellack und da einen Lidschatten mitnehme. Aber dafür direkt einen ganzen Post? Vielleicht sollte ich einen Monat oder nen halben lang sammeln und dann kollektiv präsentieren, was klammheimlich in meiner Sammlung Einzug hielt?
Auch der heutige Haul ist vergleichsweise klein, wobei ich nur die Hälfte präsentiere: Der Rest ist als Geschenk gedacht und wird sinniger Weise nicht veröffentlicht.
Für mich habe ich ein paar Pflegebasics gekauft, von denen eins nicht mal aus der Drogerie ist. Shame on me!
Um die Schande so kurz und schmerzlos wie nur möglich über mich ergehen zu lassen, beginnen wir doch gleich mit ihr:

Meine 5667. Handcreme ist leer und nach Yves Rocher, essence und Co. bin ich wieder bei L´Occitane gelandet. Für den Sommer spar ich mir die sehr reichhaltige Classic-Version und nahm für 7,50€ die Version in Cherry Blossom mit. Die enthaltenen 30ml reichen mir meist 2-3 Monate, was den Preis wieder wett macht. Ich empfinde den Geruch als zart-blumig und nicht zu süßlich.

Standartmässig benutze ich nur das Bioderma zum abschminken. Das reicht für mich eig auch aus, da ich nie wasserfeste Mascara o.ä. verwende. Allerdings sind die AMU-Entferner von Balea und RdL derzeit in aller Munde und ich wollte wissen, was es damit auf sich hat.

Was ich nach 2-3 mal benutzen der ölfreien Version sagen kann: Entfernen tut er gut, allerdings brennt er etwas, wenn er auf meine Wangen kommt. Solange ich aber präzise im Augenbereich bleibe ist alles tuti. Frage ist nur, ob das so gedacht ist. Ich werde weiter beobachten und berichten. Ich habe 1,45€ für 100ml gezahlt.
Balea hat heute einen zweiten Auftritt mit den 3in1 Abschminktücher, die ich eig nur mitgenommen habe, weil ich die von bebe nicht gefunden habe. Allerdings bin ich auch ne halbe Stunde im Kreis gerannt um überhaupt irgendwelche Abschminktücher zu finden, wahrscheinlich hab ich sie übersehen... Das Pendant von bebe waren bis jetzt die einzigen Abschminktücher, die bei mir nicht direkt auf der Haut brannten. Ich benutze sie aber eig auch  nur für Swatchbilder und Make-Up resten auf meiner Hand. Vielleicht kann mich Balea ja überzeugen, mit 1,25€ sind sie auf jeden Fall erschwinglich.
Ebenfalls aus der Kategorie "schon-nasse-Lappen-auser-Plastikpackung" kommen die ebelin Fechttücher. Seit der Eiscreme-LE von essence weiß ich Feuchtücher nach fettigem oder klebrigen Essen in der Tasche zu schätzen. Auch wenn das Design nicht so süß ist, riechen sie immerhin nicht so anstrengend und reinigen die Hände gut. 25 Stück bekommt ihr für 0,75€.

Und damit verabschiede ich mich wieder. Ich weiß, es sind wirklich nur Kleinigkeiten, aber es geht doch nichts über einen guten, alten DM-Haul. q;
Bis demnächst!

Dienstag, 20. Mai 2014

Grau grau grau grau grau grau. Und grau.

Ja ich weiß, es heißt 'Manicure Monday', wahlweise 'Manic Monday' oder ganz knackig 'Manimonday'. Aber ich, als der true-e Rebell, der ich nunmal bin, berichte dienstags über meine Nägel. Was machst du jetzt, Sytstem?!
Also: Ich bin wohl nicht die einzige, die ein ums andere Mal im DM vorm Essie Regal steht und die Lacke anschmachtet. Stolz kann ich behaupten in letzter Zeit fast immer 'Nein' gesagt zu haben (und das natürlich auch umgesetzt), aber Grau und Schmodder catched mich dann doch immer. Immer? Häufig genug, denn mit Maximilian Strasse Her (didn't got the name?) zieht nun mein drittes Grau von Essie ein. Shit happens.
Außerdem: Grau geht immer und noch außerdemerer ist Maximilian Strasse Her nicht nur grau, sondern ist je nach Licht eher grünlich oder bläulicher. Und das ganz ohne irgendwelchen Glitter oder sonstigen Fusel.
Zum Vergleich habe ich auch noch eine Nuance von essence heran gezogen, jedoch wird schon im Fläschchen sichtbar, dass MSH (klingt wie ne Krankheit) sich deutlich von seinen Nebenbuhlern unterscheidet. Er ist deutlich heller und deutlich bläulicher, was alleinstehend meist gar nicht so extrem auffällt.
Mit 8€ pro Fläschen ist er wie alle Essielacke kein Schnäppchen, aber für mich definitiv jeden Cent werd.
Ich habe ihn bis gestern Abend eine Woche lang durch getragen ohne, dass er irgendwo gesplittert wäre. Ein bisschen Tipwear zeichnet sich selbstverständlich ab, jedoch nicht so stark, als das es mich stören würde. Da ist die Schmerzgrenze verschieden, ich finde es trotzdem eine super Leistung. Er hätte bestimmt noch ein paar Tage länger durchgehalten, aber nach einer Woche wollte ich dann doch mal umlackieren. :D
 Mit Blitz
Ohne  Blitz, Tageslicht

Ich möchte noch einmal betonen, dass ich zum Zeitpunkt der Bilder bereits eine Woche lang lackiert hatte. Für das Gekrüppel am unteren Ende des Nagels bin ich bzw meine mangelnde Lackierkunst verantwortlich.

Ich hatte erst vor die anderen Lacke im Vergleich zu lackieren, dafür fehlt mir gerade aber etwas die Zeit und nur auf MSH ist der Unterschied auch so deutlich sichtbar.
 Chinchilly, Maximilian Strasse Her, Nude or What?, Masterplan
Masterplan, Nude or What?, Chinchilly, MSH

Man kann hier ganz deutlich sehen, wie verschieden Grautöne doch sein können. Einen Liebling könnte ich spontan nicht ausmachen, aber MSH fügt sich wunderbar in eine meiner Nagellack-Nischen ein. 
Allen , denen der Farbton gefällt kann ich nur eine dicke Kaufempfehlung aussprechen!

Was haltet ihr von Maximilian Strasse Her und grauen Lacken im Allgemeinen?
Ich freue mich auf eure Kommentare und bis zum nächsten Mal! c:

PS: Ich hab keine Ahnung was mit der Schrift los ist, sorry. >-<'''

Montag, 19. Mai 2014

6 Weeks later, no Zombies in sight.

Okay okay, eig wollte ich mich heute nicht melden und wenn mit nem ganz anderen Thema, aaaaaaber meine Bestellung von Lime Crime ist nach geschlagenen 6 Wochen (auf den Tag genau) endlich bei mir angekommen. Wuhu! Das heißt auch, dass die arme Jana endlich ihren Gewinn aus der Verlosung bekommen wird. Als Entschädigung für das lange Warten will ich dir natürlich eine Kleinigkeit dazu legen. Es tut mir Leid! >_< *verbeug*
Ich freu mich gerade wahnsinng und würd am liebsten mit meinem Bildschirm schmusen. An die Titten mein Schatz, wuhu!!!
Fassung bewahren Anna, das Leben geht weiter. Sobald ich zu Hause bin (sitze gerade aufer Arbeit ich faule Sau) gibts natürlich Swatches, Tragebilder und alles was dazu gehört. Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiii *lufthol*
Ja alles gut, ich arbeite jetzt weiter. :D
So dale, zu Hause und weiter gehts! <3
Ich mein Körbchen durften drei Lippenstifte hüpfen, die ich euch gerne mit (!!) Lipswatches präsentiere. Ich übe noch etwas, seid also gefasst. ;D
D'Lilac, Mint to Be, Chinchilla

Alle drei sind eher kühl, sehr deckend und tendieren dazu die Zähne gelb wirken zu lassen. Vorsicht also!
Gut zugegeben, doofe Idee mit dem ganzen-Tag-matten-Lippenstift-tragen-und-abends-Lippswatches, aber ich wusste ja nicht, dass es heute ankommt! >:
Auf jeden Fall liebe liebe liebe ich D'Lilac und freue mich schon ihn auszuführen. <3
Wawawoom! Geiles Teil! Von den dreien die "schwierigste" Farbe und ich müsste wohl nen Nude-Lipliner drunter tragen, aber hell yes ich hab schon viele tolle Ideen was ich mit Mint to Be alles anstellen werde.
Ich weiß, ich werd des Lebens nicht mehr froh, aber GUCKSTE ANN? :DD Wuhu! So schön. Chinchilla ist, finde ich, fast am tragbarsten, aber darum geht es bei Lime Crime ja eher weniger. Ein schönes Grau, das bestimmt fantabulös zu leichten lila-grauen AMU's aussieht.

Das Leben ist schön, Mama kriegt nen Anfall weil ich mit grünen Lippen durchs Haus renne und ich zieh mir jetzt nen paar Pfannkuchen rein. Ich liebe euch und die Welt und wir sehen uns die Tage!
Bye bye *eifrig wink*

Sonntag, 18. Mai 2014

Konnichi wa in Düsseldorf

Moin moin und hallo, wie geht´s denn so?
Genießt ihr das Wetter?
Wer gestern auf dem Japantag in Düsseldorf war durfte sich über Sonne, viele tolle Cosplayer, Menschenmassen und stinkende Toiletten freuen. Gelungener Tag also. Das Feuerwerk war natürlich wieder der krönende Abschluss und ist immer wieder des Zusehens wert. Während 58295 Pärchen kuscheln, küssen und... lassen wir das. Auf jeden Fall waren wir mal wieder der Singelclub, macht aber trotzdem genau so viel Spaß. c;
Wie das so ist, darf man zu derlei Anlässen nicht Fettnäpfchen frei bleiben. Irgendwann ist mir nämlich die Hose gerissen. Jackpot. ;D War zum Glück die erste die's bemerkt hat. Netter Weise hat mir ein Kumpel dann sein Kigurumi geliehen, da er selbstverständlich nicht nackig darunter war musste er auch nicht frieren. Diese Dinger sind so wunderzunder flauschig und kuschelig! *-* Außerdem muss man einfach niedlich draus aussehen. Ich will auch so eins! >_< Einfach richtig cool. Ich hatte gestern eine Katze an (hab leider versäumt ein Foto davon zu machen x;) aber ich will eine Giraffe haben, die sind soooo süüüüß. *-* Und je nachdem wo man bestellt zahlt man zwischen 10-20€, was ich vollkommen okay finde. Versand ist meist was saftiger, aber who cares? Ich mein, wenn man aussehen kann wie eine flauschige Giraffe.
Während ich weiter ebay nach guten Anbietern durch forste, zeig ich euch ein paar Bilder, die ich mit meinem neuen Baby gemacht habe. Darunter sind sowohl Freunde, als auch Fremde. Vielleicht seid ihr ja auch an ihnen vorbei gekommen?

Wart ihr aufm Japantag und wenn ja, habt ihr gecosplayed? Wenn ja, zeigt her die Bilder (oder Links)! Ich würd mich sehr freuen. c:
Nächste Woche gehts dann wieder mehr um Beauty, versprochen. o;
Bis demnächst!