Sonntag, 22. März 2015

Von Kätzchen, für Kätzchen.

Manchmal ist ja echt der Wurm drin. Ich verbringe gut 2 Stunden damit den Fotohintergrund herzurichten, einigermassen gutes Licht zu bekommen und reichlich nachzubearbeiten als dann, als ich mit allem fertig war, die Sonne rauskommt. DIE SONNE RAUSKOMMT. Den ganzen sch*** Tag regnet es wie sonst was und es besteht nicht mal die Chance auf Tageslichtfotos und dann kommt die Sonne raus? Wie ihr vlt sehen könnt war es mir den erneuten Aufwand dann aber nicht wert. Ich bin ein bisschen eingeschnappt, jawohl! Allerdings gehe ich stark davon aus, dass das nicht unser letztes Zusammentreffen mit den Sugarpill-Paletten bleibt, gehen wir diesen Kompromiss also ein.
Meine erste-zweite Bestellung von Sugarpill ist endlich endlich bei mir angekommen und ich könnte glücklicher nicht sein. Außer ich wäre nicht so erkältet und könnte mich damit schminken, ohne das alles direkt am Kinn hängt. Dem entsprechend werden AMU's nachgereicht, ohne blutunterlaufene Augen und Tränensäcke bis zu Po (ich weiß, nichts klappt hier).
Meine alle erste Bestellung ging ja leider irgendwo am Zollamt flöten und zeigt bis dato auch kein Lebenszeichen, Sugarpill war allerdings so nett mir meine Sendung noch einmal ohne weitere Kosten zu zu schicken. Diese erreichte mich dann in Sage und Schreibe einer Woche. Mit Zoll und allem. Ich könnte ja nun erwähnen, dass Lime Crime damals 6 Wochen brauchte, aber wir wollen ja keinen am Boden liegenden treten, nüscht?
Number One, sollte hauptsächlich mit, da ich über die 100$-Free-Shiping kommen wollte, aber wie man am Swatch unschwer erkennen kann: Der Kauf hat sich gelohnt! Seht euch mal bitte Soot & Stars an! Alle Nuancen der Cold Chemistry Palette enthalten Schimmer, die Textur ist On-Point. Einfach genial pigmentiert und super weich. Ich swatche übrigens immer ohne Base. Gerade bei Nuancen wie Soot & Stars verteilt sich der Glitter überall und es bleibt nur noch ein fleckiges Schwarz über. Davon sieht man hier nichts, gaaaaaa~r nichts. Außerdem finde ich die Kombi von Elemental Chaos und Subterranean sehr spannend und Diamonds Eyes rundet das Ganze ab. Gerade für Smokey-Eyes-Fans  kann ich mir die Cold Chemistry wunderbar vorstellen. Dickes Lob!
 
Acidberry, Velocity, 2am, Mochi
Die Heart Breaker Palette ist das dritte Stück aus der Addicted to Pretty Reihe, die ich jetzt ganz offiziell vervollständigt habe. Hier kombinieren sich vier eher kühle Nuancen, die bis auf Mochi alle subtilen Schimmer enthalten. 2am erinnert mich etwas an Jilted aus der UB Electric Palette. Auch hier, wieder toll pigmentierte Farben (Swatches spiegeln das leider kaum wieder), die sich sehr gut verarbeiten lassen. Allerdings würde ich spontan sagen, dass die Texturen der Cold Chemistry, als auch der Sparkle Baby Palette noch einen Ticken besser sind was die Weichheit der Lidschatten betrifft. Allerdings sind diese Kollektionen auch neuer, als die Addicted to Pretty Lidschatten, Texturen sind bekannter Massen immer ausbaufähig.
Kommen wir zu meinem kleinen Herzstück, bei dem ich das Swatchfoto natürlich wieder ordentlich in den Sand gesetzt habe. Win for me.
Einen Moment bitte, ich muss mir eben Klopapier in die Nase stopfen, damit das olle Ding aufhört auf die Tatstatur zu tropfen. TMI?
So. Die Sparkle Baby ist ein klein-Mädchen-Träumchen und laut meines Vaters bin ich das noch. Aaaaalso perfekt für mich. :D Ich besitze eigentlich keine Pastelltöne, da ich meist eher knalligere Farben viel verblende, aber wer kann hier schon nein sagen?
Die Textur der Lidschatten gefällt mir, wie bereits erwähnt, sehr gut. Kitten Parade und Candy Crush sind ähnlich zu Elemental Chaos und Subterranean, stark schimmernd und geschmeidig in der Textur. Frostine wirkt im Pfännchen satiniert, kommt auf dem Swatch matt raus und ist nicht nur toll pigmentiert, sondern auch butterweich. Allein Hotsy Totsy erinnert mich ein bisschen an die Addicted to Pretty Lidschatten, da er etwas trockener ist. Nichts desto trotz eine tolle Farbe. Ein kräftiges, mattes Pink, mit Glitzer durchzogen (der nicht verloren geht beim Swatch).

So weit ich das bis jetzt sagen kann, bin ich mit meiner zweiten Fuhre Lidschatten von Sugarpill genau so, wenn nicht sogar noch mehr zufrieden! Wer auf die Farben steht sollte sich die Paletten sowie die losen Lidschatten von Sugarpill angucken. Da kann weder MAC, noch Urban Decay mithalten, wenn ich das mal so sagen darf.
Damit möchte ich mich auch wieder verabschieden. Mein Teewasser kocht bestimmt über und mein Kater kräht um Futter. Also alles wie immer,
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Dann erstmal gute Besserung, liebe Anna!
    Ich kann deine Euphorie gut nachvollziehen. Ich weiß noch, wie ich meine erste (und einzige) Sugarpill Palette damals angegafft habe und wie ich mich über die Farben gefreut hab :)
    Ich steh voll auf Acidberry, dieses Chartreuse ist der Hammer. Und die Sparkle Baby sieht auch irre toll aus. Ich freu mich jetzt schon auf deine AMus. Woohoo! Konfetti!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konfetti!!! c:
      Vielen Dank. :D
      Acidberry ist auch einer meiner Favoriten. Ich steh einfach auf Grün! xD

      Löschen
  2. Ich würde mir "Sparkle Baby" alleine schon wegen dem Packaging kaufen - wie cool ist das bitte? :D

    AntwortenLöschen
  3. Cold Chemistry...awwwww =^.^=

    Gute Besserung weiterhin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besitzt du die Palette? o:
      Danke sehr. ≥n_n≤

      Löschen
    2. Nein, leider nicht :/
      [Warum zur Hölle nicht?!]

      Löschen
  4. Ha, Sugarpill-Invasion erfolgreich gelungen!
    Ja, und ich finde sie auch viel toller als MAC, weswegen ich von MAC auch nicht so viel besitze außer ein paar fancy Nuancen. Ich finde die Qualität so super und man zahlt immer noch weniger als bei MAC, was aber jetzt für nicht der ausschlaggebende Punkt war. Denn der war eher die Farbauswahl. Für einen Clown wie mich das richtige. Wenn man weiß wie kann man damit auch ganz gut farbenfrohe und alltagstaugliche Looks kreieren. Aber viele schrecken ja immer vor den grellen Farben zurück. Schade schade. Wir könnten die Welt so viel bunter machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde schon, dass MAC tolle Lidschatten hat. Aber halt eher neutrale Töne. Die Knallerfarben können andere eben besser.
      Lass sie uns anmalen! :D

      Löschen
    2. Ja, das meine ich ja. Was interessiere mich die neutralen Töne. Bräuchte ich höchstens, wenn ich andere Menschen schminke. XD

      Löschen
  5. Die Cold Chemistry und die Sparkle Baby stehen ja auch noch auch meiner Wunschliste XD Irgendwann mal XD die Addicted to Pretty Palette kann ich glücklicherweise alle drei auch mein Eigen nennen und ich liebe liebe liebe sie XD Vor allem Mochi hat es mir total angetan! Ob ich Alltags- oder Bääm-Looks schminken will, er passt immer super dazu *hach*
    Ich warte dann mal auf den Goldesel, damit ich Sugarpill leer kaufen kann *chrchrchr*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte immer noch Lohn von September über. Da kann man doch nicht anders, oder? :D Außerdem hab ich meine Klausuren durch, das brüllt nach Belohnung. :D
      Mochi, Midori.. Es gibt viele Farben die mir sehr gut gefallen. c:

      Löschen
    2. Ah, wenn ich Lohn über hätte, dann hätte ich auch zugeschlagen :D Und das ist auf jeden Fall eine prima Klausuren-Belohnung :D

      Löschen
    3. Ich hab mir auch alles übe die Jahre erst zusammen gesammelt, wenn man mit anderen zusammen bestellt geht das eigentlich. Man braucht nur Geduld XD

      Löschen
    4. Geduuuuld kann ich nicht so gut. xD Außer beim sparen. Ich spare lieber und bestelle dann alles auf einmal als anderes herum. :D

      Löschen
  6. Hey Anna :) Mit Sugarpill hatte ich bisher noch gar nicht so den Bezugspunkt irgendwie ^^ (sagt man das so, hä?!?!)... die letzte Palette finde ich ziemlich genial, dieses Peach mit dem Goldschimmer... grrrr, sehr nice!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wirds jetzt aber Zeit! :D Wer auf Lidschatten steht muss über Kurz oder Lang auf Sugarpill stoßen! c:

      Löschen