Donnerstag, 9. April 2015

Did you get what you deserve?

Tagchen die Damen,
Ein weiteres Mal möchte ich euch eine Review zu einer Foundation tippen. Heute geht es um die All Day Luminous Wightless Foundation von NARS. Der Name ist schon mal n Klopper, weswegen ich die Gute im Verlauf mit ADLWF abkürzen werde (ain't nobody got time for that...). Um den Einstieg etwas zu erleichtern will ich damit anfangen, was NARS verspricht, sowie Zahlen, Fakten, Daten.
Die ADLWF kommt in ca 20 Nuancen daher, mit verschiedenen Untertönen und fasst 30ml für 43€. Mein Exemplar habe ich im Sale letzten Monat bei Sephora.fr bestellt. Da ich mich mit der Farbrange bei NARS nicht gut auskenne, habe ich die Foundation Matrix von Temptalia verwendet, die sich als recht zuverlässig herausstellt. Für mich ist es Light 2 Mont Blanc gewesen, die hellste Nuance mit kühlem Unterton. Die Foundation ist schon recht gelb und könnte für mich einen Tick rosaner sein, ansonsten passt die Farbwahl gut.
Zur Textur sagt NARS folgendes:

Full, natural-looking coverage with unexpectedly weightless, 16-hour wear. Highly pigmented and perfectly balanced, this breakthrough formula builds and blends effortlessly with just one drop—the result of exclusive innovation uniquely designed to deliver long-wearing full coverage, weightlessly. Shake, pump and blend in sections for complete coverage that's completely natural looking.

Aber schauen wir uns die Dame (ich bin der Meinung Foundation sind weiblich, oder? So ein Zickenhaufen q;) genauer an:
Göööölb. Im Vergleich zur Dior BB-Cream sieht die ADLWF aus, als hätte sie einen Leberschaden.
Anyways... Das Flakon ist aus Glas und liegt angenehm schwer in der Hand, der Deckel ist gummiert und wie üblich Patschi-anfällig. Deckel und Körper schließen nicht 100% ab, weswegen der Deckel etwas wackelt. Nicht so, als das man Angst hätte, er würde runter fallen, aber doch genug als dass es mich ein wenig nervt (bei dem Preis...). Positiv hingegen, ist dass ein Pumpspender enthalten ist, mit dem man gut dosieren kann.
Auf meiner Hand seht ihr oben einen Pumpstoß, der laut NARS ausreichen soll um das ganze Gesicht abzudecken. Das ist für mich jedoch abhängig von der Methode der Applikation. Mit den Fingern kommt ihr mit einem guten oder anderthalb Pumpstößen hin, beim Beauty Blender und Co. werden es eher zwei bis drei. Schütteln solltet ihr aber auf Grund der wässrigen Konsistenz nie vergessen!
Ein weiteres versprechen ist fullcoverage, bei leichtem Tragecomfort. Die Deckkraft ist recht hoch, allerdings nicht zu stark um Maskenhaft zu wirken (siehe unten) und vom Tragegefühl erinnert mich die ADLWF tatsächlich sehr an eine BB-Cream o.ä. Man spürt sie den Tag hinweg über kaum.
Grundsätzlich hat sie ein sehr natürliches Finish, weder besonders matt (die HD Foundation z.B. ist im Vergleich matter) noch besonders dewy. Aber - und das ist ein sehr großes, dickes und unterstrichenes aber - ich habe ein Problem mit ihr: die Haltbarkeit. Mit einem leichten Puder, um das "natürliche" Finish zu erhalten, rutscht sie mir innerhalb von Minuten in kleine Linien innerhalb der T-Zone. Und (nur so zur Erinnerung) ich bin 20. Bis auf eine Zornesfalte gibts da noch nicht viel zum rein rutschen. Außerdem verbindet sie sich in der T-Zone (also dem öligeren Teil) nicht mit meiner Haut und sitzt auf meiner Nase ganz komisch. Nicht. Schön.
Auf den unteren Bildern habe ich dann das Gegenteil ausprobiert: Primer, der die Haut glätten soll und etwas "trocknet" (MUFE, Pröbchen) und ein "schwereres" Puder oben drüber. Ich weiß nicht, in wie weit es mir gelungen ist das einzufangen, aber jetzt setzte sich die ADLWF an trockenen Stellen und Pickeln ab. Am Primer wirds nicht liegen, mit der HD gabs keine Probleme und auch das Puder (MAC Prep+Prime) benutze ich täglich.
Ein ähnliches Dilemma hatte auch Jaclyn Hill, ich hab ihre First Impression mal hier verlinkt.
Mit viel Puder und Co. hält die Foundation zwar gut, wirklich schön finde ich das aber auch nicht.
Auf meinen normal temperierten Wangen hält die ADLWF übrigens sehr schön ohne viel Schnickschnack und erhält dabei auch ein schöneres Finish.
Ich glaube das letzte Bild spricht für sich. So gerne hätte ich diese Foundation geliebt, da NARS ein wahres Herzchen für mich ist. Aber was nicht ist, ist nicht.
Die ADLWF ist für jeden Hauttypen ausgeschrieben und genau das ist - denke ich - ihr Problem: Meistens trifft man dann doch nur die Mitte. Normale Hauttypen, leicht trockene oder leichte Mischhäute könnten mit ihr sehr glücklich werden.
Wer allerdings - wie ich- eine deutlich öligere T-Zone hat, allgemein ölig ist oder eben sehr trockene Haut hat sollte hier einen Bogen drum machen. Das wäre eine Foundation, wo ich zum Probetragen raten würde.
Wenn ihr meiner Hautfarbe ähnelt kann ich euch gerne - kostenlos - eine Probe meines Exemplars abfüllen, Porto müsstet ihr allerdings selber übernehmen.  (verkauft!)

Eine weitere Review könnt ihr bei Sandri finden, die zum Glück weit aus glücklicher mit ihrem Exemplar ist.
Ansonsten verabschiede ich mich, wir sehen uns auf jeden Fall am Samstag wieder...! 
Genießt das Wetter,
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Ich kann mich dir nur anschließen, sie verbindet sich auch mit meiner Haut nicht richtig, sitzt komisch auf der Nase und ist allgemein so gar nichts. Nach ein paar Mal verwenden habe ich übrigens auch noch eine allergische Reaktion bekommen, mein Gesicht wurde auf einmal ganz heiß und meine Haut knallrot. Hat zwei Wochen zum erholen gebraucht. Schreckliches Zeug. Da lob ich mir doch die gute alte Sheer Glow.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Urrgs unschön, aber beruhigend zu wissen, dass das nicht nur an mir liegt. Schon ne Idee was du mit dem Zeugs anfängst?

      Löschen
  2. Gelber Unterton, für trockene Mischhaut? Hört sich nach Himmel an. Zumindest was meine Haut angeht.
    Schade dass sie bei dir so zerfließt, grade bei dem Preis. Da wär ich mir echt zu geizig für. Aber sehr schöne Review, war sehr informativ!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mal hier bist, kannste sie ja mal ausprobieren. :'D Nehm dir danach aber nicht mehr allzu viel vor. >_> xD

      Löschen
    2. Du kannst auch einfach mal vorbei kommen und sie mitbringen! :D Dann hab ich auch abschminkzeugs. xD

      Löschen
  3. Die Beschreibung von NARS hört sich ja gar nicht schlecht an. Schade, dass dir nicht gefällt. Bei dem Preis ist das schon sehr schade. Dennoch eine sehr informative Review

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da ist es echt schade, dass wir die Sachen nicht zurück schicken können wie in der USA oder so. q:

      Löschen
  4. Hey liebe Anna :) Verlinke dich gleich mal ;)

    Schade, dass sie bei dir nicht funktioniert. Fand die Haltbarkeit recht gut, also mir ist nichts ungewöhnliches aufgefallen, habe sie jetzt schon auch schon öfter auf der Arbeit getragen, zum Weggehen usw. Habe eigentlich auch Mischhaut mit öliger T-Zone. Vielleicht muss ich das nochmal genauer beobachten. Ich hatte immer das Gefühl, sie trocknet bzw sinkt in die Haut ein und "sitzt" dann. Merkwürdig, wie unterschiedlich die Meinungen sind! Aber tolle Review :D! Ich finde übrigens alle Nars Foundations ziemlich gelb, auch die "rosanen", mag ich aber :D!
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da es meine ich auch mehr gelbe Typen als rosane gibt, macht das ja auch irgendwo Sinn... Bei mir siehts dann halt nur schnell doof aus xD
      Finde ich auch immer wieder erstaunlich, aber das ist ja auch das interessante an Foundations. c:

      Löschen
  5. Und ich wundere mich noch, weshalb genau Bloglovin mir ein Video von JH zeigt.. Aber eigentlich, wundere ich mich immer noch, weil sie ja nur verlinkt wurde.. Egal.. Schade, dass die Foundation nix für dich ist, vor allem bei dem Preis. Ich hab ja bisher nix von NARS und auch so begnüge ich mich mit Drogerie-Foundations, also habe ich nichts wichtiges beizutragen :P Aber mit 20 schon 'ne Zornesfalte?? ALARM!

    AntwortenLöschen
  6. Oh eine Probe von der Foundation wäre so wunderbar !! Steht denn das Angebot noch ? *-* ich überlege mir die zu kaufen, aber da man ja leider nirgends die Möglichkeit hat die Farben mal an sich selbst zu swatchen zögere ich bisher. ;(
    Ich habe eigentlich normale Haut, manchmal ist sie leicht trocken. Ich denke bei mir könnte sie ganz gut funktionieren.

    Liebe Grüße Maren

    PS: toller Blog ! *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. c: Ja theoretisch schon, nur momentan ist Poststreik, eventuell würd ich noch etwas warten xD
      Im Zweifel hilft aber auch die Foundation Matrix von Temptalia, die war bis jetzt immer zuverlässig!

      Löschen