Dienstag, 11. August 2015

Malen nach Zahlen

Guten Morgen liebe Sorgen, wie gehts wie stehts?
Heute habe ich eine kurze Review für euch, sowie die Lipswatches der letzten beiden Jeffree Star Liquid Lipsticks, die ich noch nicht auf Instagram veröffentlicht habe.
Passend dazu, wie könnte es anders sein, geht es um einen Lippenpinsel, da dieser für einen präzisen Auftrag dringend zu empfehlen ist.
Die Marke war für mich eher zweitrangig, ich wollte einfach nur schnell einen guten Pinsel. Google schmiss mir MAC's 316er aus und nach kurzem stöbern war meine Wahl gefallen: Einfach zu besorgen, in der Regel gute Qualität und immer noch zu Hauf Douglasgutscheine. Für 29,50€ ist er, wie alle MAC Pinsel, kein Schnäppchen, hat aber ein paar Pluspunkte die einen Kauf durchaus rechtfertigen.
Die Pinselhaare haben eine angenehme Fläche um sowohl präzise am Lippenrand zu arbeiten, als auch die gesamte Lippe auszufüllen. Die Pinselspitze franzt nicht aus und die Kontrolle ist sehr gut, ohne dabei zu borstig zu sein. Ein weiterer Pluspunkt ist definitiv der abnehmbare Stiel, der als Deckel genutzt werden kann. Optimal für die Handtasche oder das Schminktäschchen.
Einziges (offensichtliches) Manko ist natürlich, dass man ihn nach jeder Benutzung gründlich waschen muss. Noch hat er keine Haare verloren, dennoch habe ich durchaus den Verdacht, dass er weniger langlebig ist als andere Pinsel.
Zeit für Bilder in Aktion.
Wie das eben so ist, war Queen Supreme deutlich einfacher zu Händeln als Weirdo. Bei letzterem bin ich auch noch einmal mit Concealer an einigen Stellen entlang, was sich meiner Meinung nach kaum vermeiden lässt. I know, meine Lippenmalskills sind noch nicht auf Instagramniveau, aber auch so etwas Bedarf Übung. Und der 316er erleichtert den Auftrag erheblich.

Ich hoffe ihr fandet die kurze Review hilfreich. Benutzt ihr Lippenpinsel? Wenn ja, welche? Würde mich sehr interessieren!
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
Bis demnächst! ;)

PS: Der in oder andere hat vielleicht bereits gemerkt, dass meine Titel in der Regel wenig mit meinem Inhalt zu tun hat. Wisst ihr wie schwer das teilweise ist, sich Schwachsinn auszudenken, der nicht ganz so schwachsinnig klingt und ansatzweise Sinn macht? Vor allem die irrationale Angst, Titel doppelt zu verwenden. ;D

Kommentare:

  1. Jaaa, das mit deinen Titeln ist mir durchaus schon aufgefallen, bis zu dem Punkt, an dem ich mir echt dachte "ey, wie kommt die nur immer auf sowas?!" haha.
    Ich habe einen Lippenpinsel von Zoeva, der deinem von MAC sehr ähnlich ist, auch zum zusammenstecken, aber Duofiber. Er könnte etwas mehr Kontrolle geben, aber dafür ist er recht weich. Für fast 30 Euro würde ich mir ehrlich gesagt keinen Lippenpinsel kaufen, ich brauche aber auch echt selten einen. Nur für richtig dunkle oder schwierige Lippenstifte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze Lippenpinsel mittlerweile fast jedes Mal, wenn ich mich schminke. Außer bei nude natürlich. :D Bei Zoeva hätte ich halt wieder bestellen müssen und mit Versand etc wäre ich dann am Ende wieder auf den selben Betrag gekommen wie mit Gutschein... >_>

      Löschen
  2. Ich brauche auch mal nen Lippenpinsel für meine ganzen Liquid Lipsticks... hab da so nen kleinen, der mal bei Real Techniques dabei war, soll wohl für Concealer sein, aber ist mir dafür zu klein. Funktioniert ganz gut, aber mit so nem hübschen Deckel für unterwegs fände ich das noch besser... muss ich sagen! :) 30€ wäre es mir aber wohl nicht wert... :D!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, die lieben Douglasgutscheine. Ansonsten hätte ich mir wohl auch irgendwo anders einen bestellt. Allerdings ist die Qualität halt wirklich solide und in der Drogerie z.B. konnte ich keine gute Alternative finden. Hatte mal einen von ebelin, den hab ich vorletzten Monat meine ich weggeschmissen. >_>

      Über kurz oder lang werde ich wohl nicht mit einem einzigen Lippenpinsel auskommen, wenn die "Not" dann nicht so akut ist wie in diesem Fall suche ich noch einmal nach ner günstigeren Alternative. :D

      Löschen