Montag, 21. September 2015

Ein Drache hütet seine Schätze

... Und verteidigt sie mit Klauen und Zähnen. Und ein bisschen Feuer. c;
Aber keine Angst, ich beiße schon nicht! Heute möchte ich euch meinen Sephora Haul aus der USA zeigen, plus die Liquid Lipsticks von Jeffree Star, die ich noch bestellte. Colour Pop kommt dann die Tage.
Außerdem möchte ich mich noch schnell für die rege Beteiligung an meinem Gewinnspiel bedanken. Schön, dass ihr meine sehr ernste Frage wie immer gewissenhaft beantwortet. :D <3 Ameisen? Ehrlich? xD Bis zum 27.09 könnt ihr noch teilnehmen!

Genug der Eigenwerbung, Zeit für Ergebnisse!
Diesmal war die Ausbeute im Gesamten nicht so groß, wie bei meinem letzten USA-Besuch im Dezember (wurde auch nur halb so teuer :D), das liegt aber auch daran, dass ich mir vorher wieder einen genauen Jagdplan erstellt hatte. Auch wenn's dann die Tartellte Palette von Tarte z.B. nicht wurde (die Swatches gefielen mir einfach nicht und Nude habe ich ja eigentlich genug). Stattdessen durfte eine kleine Auswahl an Lacken mit;
Die Cashmere Matte Collection von Essie wurde bereits mehr als breit getreten, und ich musste sie nicht unbedingt haben. In den Staaten waren allerdings noch 4 von 6 Farben erhältlich, so durften Coat Couture und Just Stitched mit. Der kleinere USA-Pinsel stört mich eigentlich nicht. Just Stitched war etwas zickig beim Auftrag, Coat Couture gefiel mir eigentlich ganz gut und deckte in 2-3 dünnen Schichten. Preislich lagen sie (ohne Tax) bei 8,50$, umgerechnet also kaum Unterschied zu DE.
Richtige Schnapper waren allerdings die OPI's, die umgerechnet gerade mal 8€ kosten! Selbstverständlich durften dann gleich drei mit und ich entschied mich für drei schimmernde Kandidaten. Glitzerland, Midnight In Moscow und Russian Navy brillieren durch Finish, tolle Farben und gewohnt guten Auftrag!
Liebe Stef, da du ja gerade in der USA bist: Besuche mal das Lackregal, es lohnt sich! :D
Ist er nicht schön? Gut, kein 100% Hakuhodo, da in Kombi mit Sephora, aber immerhin! Dieses Schmusetierchen hatte ich schon auf Instagram gespoilert.
Der こつぶ-Highlighter Pinsel besteht aus Synthetikhaar, ist dabei wunderbar weich und weist einen tollen Widerstand auf. Wirklich benutzt habe ich ihn zwar noch nicht (erstmal drei Tage anschmachten bitte :D), aber ich kann es kaum noch erwarten. Kostenpunkt sind 38$.
Trotz Duty Free sind rund 25€ für eine Mascara definitiv nichts, was ich selber investieren würde. Wenn Mama sich aber immer die Dreiersets von Lancôme mitbringen lässt und da ein Exemplar für mich rausspringt sage ich definitiv nicht nein. So kommen meine kleinen, kalten Finger an die Lancôme Grandiôse Mascara, die bei der Leistung hoffentlich genau so effektiv ist, wie sie schön aussieht.
Außerdem hüpfte Champagne Pop von Becca/Jaclyn Hill mit ins Körpchen. Ich konnte einfach nicht widerstehen, zu schön ist die Farbe!
Die Highlighter von Becca hatten mich bereits von sich überzeugen können und es stand fest, dass ich weitere Nuancen haben wollte. Opal wäre mir allerdings zu dunkel gewesen. Schön, dass sich Champagne Pop quasi genau zwischen Moonstone und Opal bewegt: Etwas goldener als Moonstone, aber nicht so dunkel im Unterton wie Opal. Tragebilder würde ich euch gerne in Kombi mit einer First Impression von Produkten zeigen, die noch weiter unten kommen.
Die Bestellung der vier Velour Liquid Lipsticks von Jeffree Star Cosmetics kam ganz spontan, als ich sah, dass sowohl Celebrity Skin als auch I'm Nude zurück in Stock waren. Das war bereits am Ende der ersten Woche in den USA, weswegen ich etwas Sorge hatte, ob sie das Hotel rechtzeitig erreichen. Die Sorge war ziemlich unbegründet: Innerhalb von zwei Tagen, also noch bevor ich selber in Los Angeles war, sind die vier Grazien im Hotel eingetroffen. Wie geil ist das denn bitte? Respekt an JSC dafür! Posh Spice und Celebrity Skin habe ich bereits ausgetragen. Die Textur überzeugt mich einfach jedes Mal! Matt, aber nicht zu trocken, als dass es unangenehm würde, dennoch super gute Haltbarkeit (bis auf bei Burger und Co). Definitiv meine Favoriten unter den Liquid Lipsticks! Preis? 18$ pro Stück, wobei einige auch ab und an reduziert im Bundle erhältlich sind. In letzter Zeit die einzigen Lippenprodukte, die ich mir zugelegt habe. Und das mit gutem Grund!
Last but not least, die drei Produkte, die tatsächlich auf meiner Wunschliste standen.
Von den Make Up For Ever Primern habe ich soviel gutes gehört, das ein Kauf quasi unabdingbar war. Ins Körbchen hüpften der Smoothing und Redness Correcting Primer. Der ausgleichende Primer hat auch eine mattierende Wirkung, weswegen ich ihn anstatt des "ganz" Matten mitnahm. Ich denke für meine Mischhaut dürfte das reichen. Der Grüne stand eh auf meiner Wunschliste, da ich mit meinem Clinique Produkt nicht mehr zufrieden war. Zu diesen beiden möchte ich gerne eine First Impression machen. Sie kosten 36$ für 30ml pro Stück, wobei es von einigen auch kleinere Reisegrößen zu kaufen gibt.
Außerdem stand die NARS All Day Luminous Powder Foundation (ich muss jedes Mal 5 Minuten darüber nachdenken, wie man jetzt "Louminous" schreibt) auf der Wunschliste, die im Gegensatz zu ihrer flüssigen Schwester einen sehr guten Ruf besitzt. Ich habe zwar eine lose Purderfoundation von MAC, die ich sehr gerne mag, sich aber absolut nicht fürs Reisen eignet. Gerade dann benutze ich Puderfoundations nämlich besonders gern: Meist nicht zu viel Deckkraft und der Auftrag geht einfach schneller.
Dieses Exemplar kann sowohl trocken als auch nass aufgetragen werden, ein Schwämmchen befindet sich im Boden. 48$ sind wirklich ne Ansage, aber der Versuch ist es mir wert. Ausnahmsweise habe ich mal die hellste, gelbstichige Variante in Siberia genommen, da diese mir noch etwas heller vorkam als Mont Blanc. Puderfoundations neigen gelegentlich zum leichten Nachdunkeln, da wollte ich lieber auf der sicheren Seite sein (farblich passt sie trotzdem, nur etwas gelber als sonst). Wobei die Untertöne bei Pudern zum Glück (zumindest bei mir) meist weniger ins Gewicht fallen als bei einer "richtigen" Foundation.

There we are, fertig gehault. Moralapostel dürfen gerne nachrechnen, wie viel ich insgesamt dafür ausgegeben habe. Aber lasst euch gesagt sein: Mein Gewissen leidet nicht, ich hab brav gespart!

Damit verabschiede ich mich für heute. Ich hab mir gerade die Nägel lackiert und jetzt teilte mir meine Mutter mit, ich solle ihr im Garten helfen. Kein Problem, aber 10 Minuten früher wäre mir diese Info lieber gewesen. :'D
Eine schöne Woche wünsche ich euch,
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. der pinsel ist ja wirklich ein optisches schmuckstück. wenn er auch noch so weich is, wie man vermuten möchte....
    klar ameisen, kennst du meine ameisenbilder auf ig nicht?^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein habe ich nie drauf geachtet um ehrlich zu sein. :D

      Löschen
  2. Habe dich getaggt.
    http://gothicalla.blogspot.de/2015/09/liebster-award.html

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ein SchatzzzZZZzzz...
    Besonders auf Fotos von dir mit den Star-Dingern bin ich gespannt, die sind im Moment ja überall zu sehen :D

    AntwortenLöschen
  4. Ohm, einmal alles zum Mitnehmen ;) Nein, im Ernst :D Also ich hab neulich über ebay auch OPI in USA bestellt, weil ey, selbst mit Porto sind das immer noch nicht die unverschämten 16€, die man hierzulande berappen muß.
    Und Champagne Pop würd mir auch gefallen, dabei benutzt ich eigentlich gar keine Highlighter (Strobing macht mein Gesicht auch ganz von allein mit der Zeit *chrchr*). Find den aber so schick ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha ja meine Haut ölt ja auch gerne rum. :D Primer lebe hoch q: Aber Champagne Pop ist wirklich der Hammer. Intensiv, aber geil! :D

      Löschen
  5. Schöne Einkäufe, hast dich ja richtig zurückgehalten eigentlich ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für ein toller Einkauf! Hach, da würde ich mich gerne mal durchswatchen :D Die Nars Puderfoundation hört sich ja toll an. Ich mag Puder Foundations auch sehr gerne und habe heute seit einiger Zeit mal wieder eine von Illamasqua hervorgeholt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Liquid Foundations vom Finish in der Regel schöner, aber ein Puder ist gerade unterwegs einfach sooo viel praktischer! c:

      Löschen
  7. Ohhh, du musst unbedingt mal noch die JSC Teile und die Nars Puderfoundation näher zeigen... :) würde mich sehr interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Puderfoundation hatte ich am WE schon mit, funktioniert klasse! c:

      Löschen