Dienstag, 1. September 2015

Testen, was das Zeug hält

Tag alle miteinander! Wie gehts euch? Woche gut gestartet?
Der August hat sich dem Ende geneigt und endlich geht es wieder auf meine liebste Jahreszeit zu, dem Herbst. Das hat zwar definitiv was mit dem Wetter zu tun (mittlere Temperaturen ftw), aber auch mit der Luft. Irgendwie riecht der Herbst einfach schön.
Aber genug der gefühlsduseligen Worte. Widmen wir uns den harten Fakten. So hart wie eine subjektive Review über Hautpflege eben sein kann.
BIOMED hatte mich angeschrieben, ob ich nicht ein paar Produkte für sie testen wolle. Da mich die Range durchaus ansprach, durfte ich mir drei Produkte zum Testen aussuchen. Ich habe mich für das "Peel Mich" Enzympeeling, die "Purre Entgiftung 24Std" Gesichtscreme und das "Wunderwimpern" Wimpernserum entschieden.
Bei Miss von Xtravaganza findet ihr ebenfalls Reviews über BIOMED.
Allgemein lässt sich über BIOMED sagen, dass sie bewusst auf so viele chemische Zusätze wie möglich verzichten. So sind ihre Produkte zu 98,9% auf pflanzlicher Basis. Ohne Parabene, Phenoxyethanol, Mineralöle und Tierversuche. So weit so gut, schauen wir uns die drei mal genauer an.
Die Verpackung wirkt bei allen Produkten gleichermassen hochwertig. Mein einziges Manko wäre ein fehlendes Hygienesiegel auf der Creme. Fangen wir vielleicht bei dem Peeling an, weil ich dazu gefühlt am wenigsten sagen kann.
Das Peel Mich Peeling ist ein Enzympeeling mit Papaya- und Ananas-Extrakten. Es fasst 40ml für 14,99€, wobei auf der Internetseite 50ml Füllmenge angegeben sind. Man soll es nach der Reinigung auftragen, etwa 5 Minuten einwirken lassen und wieder abwaschen. Ich habe es in den letzten Wochen ein bis zwei Mal in einer Woche benutzt und muss zugeben leider keinen Effekt beobachten zu können. Bei anderen Peelings dieser Art hatte ich hinterher immer ein frisches oder gereinigtes Gefühl, das hier leider komplett ausblieb. Ich meine zwar, dass sich meine Haut am nächsten Morgen manchmal etwas geschuppt hat, das hätte aber auch Zufall sein können, da der Effekt nicht jedes Mal auftrat. Trotzdem mag ich das Peeling noch nicht ganz aufgeben und benutze es in Abwechslung mit anderen Produkten. Für jemanden mit starker Akne ist es aber sicher nichts. Die INCI's findet ihr weiter unten auf einem Foto oder auf der Seite von BIOMED.
INCI Pure Entgiftung Gesichtscreme
INCI Wunderwimpern Serum
INCI Peel Mich Enzympeeling
Als nächstes will ich mich der Hautcreme widmen. Die Pure Entgiftung 24Std Feuchtigkeitscreme fasst 50ml bei einem Preis von 24,99€. Hier stehen die INCI's leider nicht auf der Internetseite, dafür habe ich sie ebenfalls abfotografiert. Die Textur ist sehr leicht, was für viele zu wenig Pflegewirkung bedeuten könnte. Durch meine Mischhaut kam ich mit der Leistung gerade so aus, allerdings ist die Textur angenehm in Kombi mit einem Serum oder Öl. Das wars leider schon an positiven Seiten. Innerhalb der sechs Wochen Testzeit ist die Creme bereits fast leer, obwohl ich tagsüber meist nur zu einer Sonnencreme greife, manchmal auch eine Kombi von beidem. Außerdem habe ich nicht das Gefühl, dass das Produkt längerfristig zur Klärung meiner Haut beiträgt. Auf den beiden unteren Bildern könnt ihr sehen, dass sich das Gesamtbild eher etwas verschlechtert hat. Ich habe die bekannten 28 Tage der Umgewöhnung abgewartet, aber auch danach verbesserte sich meine Haut nicht wieder. Da die Creme mein einziges neues Produkt in der Routine war (die auch einen Effekt hat), ist dieser Effekt recht deutlich ihr zuzuordnen. Schade eigentlich, aber ich kann sie nicht empfehlen.
Last but not least das wohl interessanteste Produkt (Spannungsaufbau und so q;). Das Wunderwimpern Wimpernserum ist unter den gezeigten Produkten definitiv mein Favorit. Was angesichts der Konkurrenz allerdings kein Kunstwerk ist. Es fasst 4ml für 49,99€, die INCI's findet ihr oben oder hier. Bei diesem Produkt bin ich mir am unschlüssigsten über mein Urteil. Seit Beginn der Testzeit vor sechs Wochen sind meine Wimpern definitiv gepflegter, Mascara lässt sich leichter applizieren und entfernen. Einen wirklichen Effekt bei meinen Wimpern, wie man es von anderen Produkten kennt konnte ich allerdings nicht ausmachen. Vielleicht sind sechs Wochen auch ein zu knapper Zeitraum, allerdings verspricht das Wunderwimpern einen Effekt nach 28 Tagen. Vielleicht bin ich auch einfach blind und blöd, daher habe ich euch hier drunter zwei Vergleichfotos geschossen. 
Ich werde das Produkt auf alle Fälle aufbrauchen und wenn sich doch noch DAS WUNDER einstellt auch davon berichten. Sollte dies nicht der Fall sein, werde ich wohl eher aufs DIY von Kalter Kaffee umsteigen. Wimpernpflege ist definitiv was feines, aber ob ich dafür nun 50€ oder sogar mehr ausgeben mag... Naja.
Und das wars mit meinen drei Reviews zu BIOMED. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für das Vertrauen von Seiten der Marke bedanken. Das Testen hat mir definitiv Spaß gemacht, auch wenn ich vielleicht nicht mit den erhofften Ergebnissen aufwarten konnte. Falls euch die Marke dennoch interessiert findet ihr hier die eigene Seite und hier einen Shop, wo die Produkte käuflich erwerbbar sind.

Hattet ihr schon Kontakt zur Marke und interessieren euch die Produkte? Ich entschuldige mich wie immer für schwankende Fotoqualität, aber ich wollte diesen Post gerne fertig haben bevor ich in die USA fliege und heute hat's dann pünktlich geschüttet wie aus Eimern. I know my luck. :D

Ich wünsche euch eine angenehme Woche, macht was draus.
Bis demnächst!


- Bei den gezeigten Produkten handelt es sich um kostenlos zur Verfügung gestellte Produkte. Backlinks sind als No-Follow-Link gesetzt.-

Kommentare:

  1. Finde ich es immer sehr schön ehrliche Meinungen zu lesen, die auch nicht immer positiv sind! Kannte die Marke nicht, bin aber auch z.Z. mit Paula sehr zufrieden :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paula wollte ich immer mal testen, bin aber nie dazu gekommen. Hab n paar andere Skincare Sachen auf der Wunschliste, aber das geht eher in die Richtung Dermasence und Bioderma.

      Löschen