Mittwoch, 9. März 2016

Ich habe schon Sonnenschein... und Lippenstift

Hallihallöchen alle miteinander. Wie gehts, wie stehts?
Heute ist erstaunlich gutes Wetter für diese launischen Tage und ich hoffe ihr könnt sie genießen.
Es ist schon ein Weilchen her, dass ich beim Platz an der Sonne von Diana mitgemacht habe, aber wenn es um Lippenstifte geht fällt es mir natürlich schwer zu widerstehen. Genauer gesagt geht es um die Top 3 High-End Lippenstift. Dafür lasst mich erst einmal erläutern, wie ich High-End definieren würde: Ab ca. 20€ plus würde ich ein Produkt im Lippenbereich als High-End bezeichnet, von daher sind hier weder die Jeffree Star Liquid Lipsticks, noch MAC vertreten, was die Liste schon sehr einseitig machen würde.
NARS Rikugien, Tom Ford Beau, YSL Kiss&Blush 8
Erstaunlich eindeutige Farbfamilie, würde ich behaupten, selbst für mich. Allerdings würde ich ebenfalls behaupten, dass man Produkte in diesen Preiskategorien (NARS 26€, Tom Ford 32€, YSL 36€) entweder Farben auswählt, die wirklich besonders sind und kaum ersetzbar in Finish und Comfort, oder welche, von denen man weiß, dass man sie auch wirklich nutzt. Welcher Kategorie diese drei angehören ist denke ich denkbar.
NARS Rikugien (六義園 eine Gartenlandschaft in Tokyo) war als Mini im Geburtstagsset von Sephora enthalten und ist ein Satin Lip Pencil. Als ich ihn bekam, war ich eher nicht so begeistert, da mir die Farbe ziemlich langweilig erschien. Ist sie eigentlich auch. Aber gleichzeitig absolut foolproof. Die Farbe ist nicht 100% deckend, meiner eignen Lippenfarbe aber auch nicht allzu fern. Im Prinzip die berühmte My-Lips-But-Better-Farbe mit Tragecomfort.
Tom Ford Beau besitze ich noch nicht allzu lange und ist in Full-Size als Blush Nude erhältlich. Beschämt muss ich zugeben, mir diesen Lippenstift wohl nachkaufen zu werden, wenn er irgendwann mal leer geht. Ich liebe rosige Nudes und die Textur ist für einen derart hellen Lippenstift erstaunlich unkompliziert. Ich besitze noch drei weitere Lips & Boys von Tom Ford, die ich allesamt sehr mag, aber Beau ist definitiv mein Favorit.
Beim Blick in meine High-End-Lippenprodukte musste ich feststellen, dass ich YSL anscheinend sehr schätze. Ich war mir auch nicht ganz sicher, ob ich nun meinen Glossy Stain oder den Kiss & Blush wählen soll. Da letzterer von der Textur etwas mehr einem Lippenstift ähnelt, viel meine Wahl auf ihn in der Nuance 8. Als Rouge verwende ich ihn eigentlich nie, aber irgendwie mag ich diese moussige Textur auf den Lippen. Außerdem ist die Farbe ein wirklich hübsches und dezentes Pink, das eigentlich zu allem passt. Ich habe vor ewigen Zeiten mal eine Review und Vergleich zu den L'Oreal Glam Mattes verfasst, die letztes Jahr neu auferlegt wurden.

Und da sind wir auch schon wieder am Ende. Was sind denn eure High-End Favoriten? Schaut auf alle Fälle bei Diana rein, wo ihr nicht nur ihre Top 3, sondern auch eine Liste der Teilnehmer findet.
Ansonsten habe ich heute relativ wenig zu erzählen. Ich habe nämlich am Montag die komplette Harry Potter DVD-Box für unter 20€ im Real entdeckt und jetzt müssen wir leider alle Filme gucken. o; Von daher: alles Gute, viel Magie und
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Die Farbe des Nars spricht mich sofort an. Dieser Nudeton mit dem schönen Schimmer sieht einfach toll aus.
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist total lustig, ich weiß nie so genau ob da nun wirklich Schimmer drin ist oder mehr n Sheen. :D Aber wenn du auch Schimmer siehst bin ich ja beruhigt. xD

      Löschen
  2. ...ich besitze nicht einen High End Lippenstift... ^^

    AntwortenLöschen