Mittwoch, 5. Oktober 2016

Manchmal kommt es doppelt... Gut!

Hello ihr Lieben!
Ja wie ihr seht: Kein Post über Kobe, weil das Wetter leider nicht wirklich mitgespielt hat. Ich hab ein paar Fotos schon vorbereitet, dann kam leider etwas Regen. Da die Tage aber schon wieder ein Taifun kommen soll, muss ich mal gucken wann ich endlich zu ein paar "anständigen" Aufnahmen komme. Ansonsten gibts auf Instagram immer diverse Handyfotos zu bestaunen. c;
Deswegen schiebe ich doch noch einmal einen Look dazwischen zu zwei Produkten, über die ich mich die letzte Woche einfach unglaublich gefreut habe: Das Gun Metal Stack von Melt wurde vor kurzem releast und das Rust Stack durfte auch gleich mit nach Japan!
Der Versand hat übrigens nur 8 Tage gedauert und ich musste nicht einmal Zoll zahlen. Der fällt hier ab einem Warenwert von ca. 100€ an, allerdings schwanken dann auch die Prozentsätze je nach Produktart.
Gleich vorweg: Wie angekündigt habe ich die Produktfotos erst einmal weggelassen. Ich werde am Wochenende vielleicht einmal ein wenig rumbasteln um eine Lösung zu finden, die uns allen die Boden-Weiße-Wand Kombi erspart und bis dahin müsst ihr eben mit meinen Augäpfeln vorlieb nehmen. Duh. Sämtliche Swatches findet ihr aber auch auf Melts Instagram. Man muss ja immer etwas vorsichtig sein mit Produktfotos von der Firma selbst, ich finde das die gezeigten Bilder in diesem Fall aber durchaus repräsentativ sind. Oder anders gesagt: Holy Fuck ich liebe diese Lidschatten!
Das Rust Stack übertrifft das Dark Matter Stack noch in seiner Blendbarkeit. Das Schöne: Die Lidschatten sind pigmentiert, aber nicht ala Lorac Pro, sodass sie sich nicht mehr richtig bearbeiten lassen. Ich habe gerade das Rust Stack die letzten Tage immer wieder einfach in die Crease geschmissen und bin begeistert von der Leichtigkeit, mit der ein AMU damit von statten geht.
Im heutigen Look habe ich jeglich Rubbish und Classic aus dem Rust Stack verwendet. Eigentlich handelt es sich um 5 Farben für 58$.
Das neuste Kind aus dem Hause Melt ist das Gun Metal Stack, welches durch drei tolle Glitterfarben besticht, die ich deswegen so toll finde, weil sie auf dem Auge regelrecht nass wirken. Schimmer ist nicht immer mein Favorit und auch Gun Metal und Industrial weisen durchaus Fall Out aus (Taschentuch unters Auge beim Auftrag und die Sache ist geritzt), lassen sich aber toll verarbeiten und blenden. Beide Farben habe ich aufss Lid getupft, wobei Gun Metal jeglich im äußeren Drittel aufgetragen ist. Assimilate, die einzig matte Nuance weist die selbe tolle Textur wie das Rust Stack auf und befindet sich hier in der Crease als Übergang zum sehr warmen Rubbish. Harsh Stone White rundet das Quartett im inneren Winkel meines Auges ab. Das Quad kostet wie die anderen 48$. Ich weiß, das sind Preise die muss man erst einmal verdauen. Allerdings gibt es genug andere Brands die 12$ für ihre Singles beanschlagen und qualitativ nicht an Melt heran kommen. Die Pfännchen sind mit im Schnitt 2,7g wirkliche Klopper, aber da ich eigentlich nur "Basics" besitze, sehe ich irgendwo eine reelle Chance mal am Boden einer dieser Farben anzukommen.
Man merkt vielleicht, ich bin ganz happy mit den Stacks. Ich habe Melt früher immer nur angeschmachtet und mich auf Grund der Preise nie getraut etwas zu kaufen. Zum Glück habe ich das geändert! Zu meinem weiteren Glück bringt Melt ein paar Produkte im Jahr raus und keine 48923, wie andere Indie-Brands (Lime Crime, Jeffree Star).
Apropos: Auf den Lippen findet ihr Posh Spice von Jeffree Star Cosmetics!

Ich hatte im deutschsprachigen Bereich noch keine Reviews auf Blogs zu einem der beiden gefunden, wenn ihr aber eine kennt und/oder geschrieben habt gebt mir doch gerne den Link weiter! :)
Ich arbeite wie gesagt an ein paar Produktfotos, nach Möglichkeit mit einem Rust Stack-Look kombiniert.
Ansonsten wünsche ich euch wie üblich eine schöne Restwoche,
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Super schöner Look!
    Ich find das neue Set auch echt schön.
    Bisher habe ich noch keine Melt Lidschatten, aber wird wohl nicht mehr lange dauern. Obwohl ich wohl eher bei den Singles zuschlagen werde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man mit den Stacks so nicht zufrieden ist bestimmt die passende Option! c:

      Löschen
  2. Wieder so ein ungewohnt schlichter Look von dir :3 Aber er steht dir wieder einmal hervorragend! Aber warte mal, du befindest dich gerade in einem der genialsten Länder der Welt, mit den interessantesten Marken überhaupt und bestellst im Ausland? Skanal, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja aber das bleibt auch vorerst das einzige Mal. :D
      Ich freu mich schon, wenn meine mitgebrachte Skincare sich dem Ende zuneigt, dann stelle ich nach und nach auf "heimische" Produkte um. c:
      Lustiger Weise sieht der Look auf den Fotos sehr viel mehr "laid-back" aus, als er eigentlich ist. Reell sah das eher aus wie n dunkles, intensives Smokey Eye...

      Löschen
  3. Geil, mega schöner Look. Die Kombi aus dem kühlen Lid und der warmen Crease ist toll. Posh Spice (den ich ja auch endlich habe, höhö) ist sehr genial dazu! Das Rust Stack ist hübsch, aber hab mich schon gut mit Paletten eingedeckt, die in die Richtung gehen. Das Gun Metal Stack gefällt mir schon eher. LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja gut, genug Lidschatten in die Richtung habe ich wohl auch genug. :D <3

      Löschen
  4. Ich habe noch keinen einzigen Melt Lidschatten, aber dein Look ist so klasse. Für mich war Melt immer zu bunt und zu matt 😂 Aber jetzt muss ich wieder einmal in Ruhe stöbern gehen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kann etwas zu matt sein? :D Nein Spaß, aber ich kann die Lidschatten wirklich empfehlen!

      Löschen
  5. Was für ein toller Look! Steht Dir super!
    Ich find ja, das Qualität durchaus auch ihren Preis haben darf. Fraglich ist halt nur, ob ich flüssig genug bin, sie zu zahlen XD (wenn's allerdings zu teuer wird, bin ich wiederum zu schwäbisch...)
    Deinen letzten Post mit den Produktfotos fand ich btw. überhaupt nicht wild. Kenn aber das Streben nach möglichst vernünftigen Bildern. Sogesehen: ich find's überhaupt nicht wild (solang das Bild scharf, hell genug und (zumindest vermutlich) farbecht ist XD.
    Ansonsten: Weißen Karton gegen die Wand lehnen und das Zeug drauf stellen? Oder einen furchtbar kitisch bunten? Davon gibt's doch bestimmt ohne Ende in Japan (so zumindest mein Klischee-Empfinden XD).
    Viele Grüße!
    Nyxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! c: Haha, ja habe ich auch schon überlegt. Geschenktüten und so etwas gibt es hier ganz viel, das wird wohl mein neuer Leinwandersatz. :D

      Löschen