Montag, 9. Januar 2017

This Is The New Shit

Jahresfavoriten-Saison, sie ist wieder angebrochen. Und wie üblich drücke ich mich etwas vor dieser Thematik, da ich einen 50.000 Zeichen Post über Produkte, die ich euch eh jedes Mal unter die Nase halte herzlich... Ermüdend finde. Andererseits gucke/lese ich Favoriten bei anderen sehr gerne, also vielleicht komme ich mir selbst einfach etwas langweiliger vor?
Trotzdem möchte ich mich dieses Jahr am Wahnsinn beteiligen, aber um das Konzept etwas aufzufrischen habe ich mich bei Cupcakes and Berries inspirieren lassen und nenne euch meine Top 10 Neuentdeckungen im Jahre 2016. Also nichts mit alter Liebe rostet nicht, heute gibt es junges Gemüse. Zumindest etwas, da das ein oder andere Produkt schon seit Anfang 2016 bei mir haust. Aber nun gut, wäre kaum ein ernstzunehmender Favoriten-Post, wenn alle Produkte aus den letzten 2 Monaten stammen würden, oder?
Fangen wir also ganz klassisch mit den Produkten an, mit denen ich euch schon seit Jahresanfang in den Ohren liege: Glitter und matte Lidschatten. Genauer gesagt das Melt Dark Matter Stack und Lit Glitter in allen Farben und Formen. Bei den Glittern wollte ich mich auf keine Favoriten festlegen, weswegen ich stellvertretend drei Farben herausgesucht habe. Die Melt Stacks sind allesamt Favoriten von mir, allerdings gebühren dem Dark Matter als auch dem Rust Stack einfach noch ein paar mehr Herzen, weswegen sie sich das Treppchen teilen.
Soweit keine Überraschungen oder?
Wir bleiben auf bzw. um die Augen und widmen uns etwas, was mir erst seit Japan wirklich Spaß macht: Falsche Wimpern. Ich fand sie auch in Deutschland schon toll, aber irgendwie haben die japanischen Kollegen einen Komfortvorteil, der nicht zu bestreiten ist. Außerdem sind rund 8€ für ein vierer Pack Lashes wirklich kaum zu überbieten. Mein Favorit sind dabei die Wimpern von Miche Bloomin, die hier in jeder Drogerie erhältlich sind. Von sehr subtil bis Dramaqueen ist alles dabei. Damit's richtig hält verwende ich den Wimpernkleber von House of Lashes, der etwas unter Trennungsängsten zu leiden scheint. Ich finde Reste des Klebers nämlich leider auch noch Tage nach der Benutzung um meine Auge. Dennoch mochte ich ihn dieses Jahr wirklich gerne, da er im Umgang einfach trillionenfach angenehmer ist, als das Pendant von Duo.
Last but not least im Bereich Augen sind die Colour Pop Eyeliner. Die liebe Säh hat mir die beiden in einem Tauschhandel zukommen lassen und ich bin begeistert. Nach dem ersten Hype war Colour Pop für mich mehr oder minder uninteressant geworden, aber diese Liner vereinen wirklich alles, was ich gesucht habe: Tolle Haltbarkeit, cremig und eine schöne Farbauswahl! Bis dato besitze ich nur Exit und Best O, eine Bestellung anderer Farben befindet sich auf dem Weg. Sie vertragen sich problemlos mit meinen Kontaktlinsen und halten sogar auf meiner tropenähnlichen Wasserlinie mehrere Stunden ohne Gemecker.
Okay, an diesem Punkt möchte ich mich wie immer fürs Licht entschuldigen: Ich fotografiere jeglich mit Tageslicht und ab und zu spielt das leider nicht so mit, wie ich das gerne hätte. Es tut mir wirklich aufrichtig Leid. >_>
Nicht entschuldigen möchte ich mich für die Tatsache, dass ich es geschafft habe ein weiteres Mal NARS Rouges in meine Jahresfavoriten zu schmuggeln, obwohl das ja nun wirklich ein alter Hut ist. Und dann auch noch eine Palette, die eigentlich 2 bis 3 Jahre alt ist. Ich bin ausgerastet vor Glück, als ich dieses Schätzchen per Zufall in einem Facebook Sale gefunden habe. Die Guy Bourdin Collection war eine Holiday Collection und diese Palette ging damals weg wie nichts. Verständlich, da nicht nur einige Beststeller wie Orgasm, Deep Throat und Laguna enthalten sind, sondern auch weil qualitativ einfach alles stimmt. All my love to NARS. <3
Ebenfalls etwas geschummelt ist wohl Becca Pearl, da ich die Highlighter von Becca schon durchaus länger verwende. Aber der Kauf dieses tollen Farbtons hat meine Highlighter-Sammlung einfach abgerundet. Nicht, dass da nicht noch Platz für ein oder zwei Stücke wären. ;)
Auch die Lime Crime Velvetines sind keine Neuentdeckung dieses Jahr, sondern eine Wiederentdeckung. Mein erstes Exemplar war damals beim Kauf bereits abgelaufen und performte leider nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Am Anfang dachte ich damals, dass das so sein müsste und Liquid Lipsticks sich eben so verhalten. Nachdem ich ein paar andere Vergleiche hatte war ich schockiert und habe das Ding (Black Velvet) direkt in den Müll gepfeffert. Dieses Jahr habe ich mir dann erstmals wieder ein paar Farben bestellt und gebe zu: Ja, helle Farben kann Lime Crime. Auch die bunten Töne sind nicht von schlechten Eltern. Texturmässig gefällt mir Jeffree Star zwar nach wie vor besser, aber gerade die Nudetöne hat Lime Crime einfach drauf. Meine ungeschlagenen Favoriten sind daher Marshmallow und Moonstone. Tot, toter, meine Nudelippenstifte. <3
Last but not least kommt die Gruschelabteilung mit Produkten, die sich nicht so wirklich kategorisieren lassen.
Gemeinsam haben diese Produkte jedoch alle, dass sie erst nach meinem Umzug nach Japan ihren Weg zu mir gefunden haben.
Stellvertretend für einiges an Skincare Produkten, die ich momentan am testen bin steht der Toner von Rohto Hadalabo oder Hada Lobo Rohto. Ich finde immer wieder andere Schreibweisen der Umschrift, aber ihr wisst ja, was gemeint ist. Der Toner/die Lotion ist ein Fest der Feuchtigkeit für die Haut und ich verwende ihn morgens und abends vor meiner Pflege/Sonnencreme. In Japan zahlt man mit TAX ca. 9€ für das Fläschchen, das wirklich mehr als ergiebig ist. Ich bin begeistert und der Hype ist meiner Meinung nach mehr als gerechtfertigt.
Eine kleine Sensation war für mich der Kauf meiner ersten Circle Lenses mit Stärke. Meine Wahl fiel im Laden damals auf die Lady Girl x Econeco in Mint Chocolate, die ich mir auch bereits nachgekauft habe. Zusätzlich noch in der Farbvariante Peach. Auch wenn mir die Hornhautverkrümmung auf einen meiner Augen fehlt, kann nahe zu perfekt mit den Linsen sehen und fühle mich beim Tragen kein bisschen eingeschränkt. Das klingt vielleicht etwas komisch, aber ich bin jedes Mal glücklich, wenn die Linsen einlege. Das Auge wirkt größer ohne einen unglaublich auffälligen Effekt zu haben. Und dann auch noch in Grün. <3 Ein kleiner Seufzer der Entzückung. ;)
Als letztes muss natürlich noch ein bisschen Ehre und Gold an die Pinsel von Hakuhodo gehen. Ich benutze alle sieben regelmässig und bin jedes Mal über ihre Weichheit und Performance begeistert. Die Qualität ist einfach top und macht sich meiner Meinung nach auch im Ergebnis bemerkbar. Ich bin begeistert und werde wohl in naher Zukunft noch einmal ein paar Augenpinsel mehr bestellen. Tipps gerne an mich!

So und das wars dann auch von mir zum Jahreswechsel. Etwas verspätet, da ich die letzten Tage viel mit schlafen beschäftigt war (ja, ich zähle das als Hobby), aber ich denke man wird es mir verzeihen. ;)
Mich erreichte die Woche auch meine Sugarpill-Bestellung, die wartet dann wohl als nächstes auf euch. Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start ins Neue Jahr und Gesundheit für euch und eure Lieben.
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Toller toller Post liebe Anna! Besonders bei den Melt Stack Teilen sitze ich immer sabbernd davor. Vielleicht mach ich doch auch nochmal einen Favoritenpost :D!

    Die Wimpern sehen voll gut aus, vor allen Dingen das dünne Wimpernbändchen. Warum findest du den Duo Kleber schlecht?

    Die dunklen von LC kacken in letzter Zeit wirklich immer öfter ab. Und Pearl liebe ich auch!

    Lenses würde ich auch sehr gerne mal probieren, für mich allerdings ohne Stärke :)!

    LG und lass es dir gut gehen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. <3 Leider gefallen mir die Fotos persönlich überhaupt nicht. >_> :'D

      Jaaa Melt Stacks, hol sie dir! <3
      Der hat bei mir nie gehalten. >:

      Löschen
  2. Bei jedem Bild habe ich geseufzt und gedacht, oh ja, das sind wirklich schöne Produkte. Vor allem die Lime Crime Velvetines liebe ich sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich dass die Produkte Anklang finden. :D
      Ja ich bin sehr happy ihnen wieder eine Chance gegeben zu haben! c:

      Löschen
  3. Hach ja Hadalabo. Ich liebe das Zeug von denen, das ist alles so gut verträglich :D Nur leider etwas teuer auf Ebay. Aber wie du schon sagst, die Produkte sind sehr ergiebig und ich bin seit einer Ewigkeit an meinem ersten Lotion-Fläschchen :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa im Internet mit Versand zahlt man mal eben mindestens das Doppelte... >_>

      Löschen
  4. Bei Glitter bin ich ja sowas von dabei :D wobei ich da gar nicht auf Lit festgelegt bin. Ich finde auch meine von Star Crushed Minerals und Impulse Cosmetics toll ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Star Crushed Glitter sehen auch so so toll aus, irgendwann werde ich dort auch mal bestellen. :)

      Löschen