Sonntag, 5. Februar 2017

(Nearly) 28 Days Later

... Melde ich mich zurück aus dem Sumpf der Klausuren und des Winterwetters. Beides inspiriert nicht zwangsläufig zur großen Kreativität, weswegen es den vergangen Monat ruhiger war. Jetzt sind aber erst einmal Ferien und ich durchaus motiviert erneut mit gezückter Kamera durch Japan zu ziehen. Und durch meine Schminksammlung.
Leider habe ich mir die letzten zwei-drei Wochen weder fürs Schreiben noch fürs Lesen von Blogs wirklich begeistern können, von daher habe ich bestimmt einiges verpasst. Ihr dürft mir gerne eure liebsten Posts der letzten Zeit in die Kommentare setzen, da ich nicht zwangsläufig die Woche damit verbringen will alle meine Feeds durchzugehen... >_> :'D
Ganz untätig auf der Beauty-Schiene war ich die vergangenen Wochen dann aber auch nicht und habe eine Sugarpill, als auch eine Colour Pop Bestellung getätigt. Bei Colour Pop habe ich fast ausschließlich nur Eyeliner bestellt, zu denen ich euch ja bereits Anfang des Jahres meine Meinung geschrieben hatte. Passend dazu, habe ich heute auch zwei der neuen Farben verwendet.
Die Hauptattraktion heute sollen allerdings die beiden Foiled Lidschatten von Sugarpill in den Farben Pumpkin Spice und Money Maker sein. Der Einfachheit halber - und weil ich den Effekt zugegeben ziemlich cool finde - habe ich euch zweimal den selben Look in zwei Farbkombis geschminkt. Ich dürft mir gerne mitteilen, welche Kombi euch besser gefällt.
Auf dem von mir aus linken Auge befindet sich also eine Kombi aus Pumpkin Spice und Fast Lane Gel Liner, rechts Money Maker und DTLA. Dabei ist Pumpkin Spice ein tolles Rost-Orange mit gröberen Schimmerpartikeln, während Money Maker ein Grün-Gold mit etwas feinerer Textur ist. Die Lidschatten kosten für 3,5g je 16$, wobei Pumpkin Spice limitiert war und meines Wissens vorerst nicht mehr erhältlich sein wird. Tatsächlich handelt es sich dabei aber um ein Repromote, weswegen die Chancen für eine erneute Wiederkehr nicht allzu schlecht stehen denke ich. Den dazu passenden Liquid Lipstick besitze ich übrigens auch und werde diesen gerne als nächstes vorstellen.
In der Handhabung sind die Foiled Lidschatten wie alle Schimmerlidschatten mit gröberen Partikeln: Fall Out gefährdet. Die Textur ist zwar nicht ganz so bröselig wie die des Melt Gun Metal Stacks, aber ich fühle mich durchaus wohler damit erst die Lidschatten aufzutragen und dann die Foundation. Einmal auf dem Auge halten sie bei mir aber problemlos, allerdings habe ich sie auch noch nicht nass verwendet, sondern jeglich trocken. Aber auch so können sich die beiden sehen lassen, finde ich.
Ja, Circle Lenses haben es mir angetan. Diese sind ebenfalls von Econeco x Lady Girl in der Farbe Peach. Ich hatte sie mir hier im Internet bestellt, konnte die Bestellung ganz easy in bar im Supermarkt gegenüber bezahlen und musste keine 28 Stunden warten, bis sie da waren. Ohne Versandkosten. Take that Deutsche Post.
Ansonsten bleibe ich meinem Prinzip der letzten Woche treu: Ungleicher Eyeliner, Gelliner unter dem Auge und Weiß (ebenfalls CP) auf der Wasserlinie. Ich bin nach wie vor kein Fan vom "Go-To-Look" und probiere immer etwas Variation in den Farben zu haben, aber mit dieser Art von AMU fühle ich mich tatsächlich sehr wohl. Was sagt ihr? Nicht zu vergessen: Lime Crime Marshmallow, tatsächlich mein liebstes Nude momentan. Auch wenn die dunkleren LC Farben unter aller Sau sind: Nude können sie. Und haben es auch noch zuhauf. Leider.
Zum AMU gibt es ansonsten nicht allzu viel zu sagen, außer dass mir die Textur der Lidschatten gut gefällt als Abwechslung zu meinen ewig matten Favoriten. Wer Schimmer mag, auf knallige Farben steht und vegan/tierversuchsfreie Kosmetik unterstützen mag ist bei Sugarpill auf alle Fälle an der richtigen Adresse.

Des Weiteren nerve ich euch ja gerne mit einem kleinen Life-Update, wer sich dafür eher weniger interessiert darf jetzt gerne aufhören zu lesen.
Ich hatte wie bereits erwähnt diese Woche meine Klausuren-Phase, die sich anders als in Deutschland auf nur ein bis zwei Wochen erstreckt, nicht auf einen Monat (oder mehr). Das hatte zur Folge, dass ich diese Woche fünf Klausuren zu verschiedenen Aspekten der japanischen Sprache hatte. Allerdings zählen diese keine 100%, wie in Deutschland sondern werden mit Unterrichtsteilnahme, Präsentationen, Hausaufgaben und Anwesenheit verrechnet. Wer sich in die Schule zurück versetzt fühlt: Genau so sind japanische Universitäten: Unglaublich verschult. Das kann man als nervig empfinden, für mich als Austauschstudent ist dieses Prinzip aber ganz dankbar, da man wirklich sehr stark an die Hand genommen wird. Die kurzweilige Klausuren-Phase hat auch ihr Gutes, da ich von jetzt an zwei volle Monate Ferien haben werde, in denen ich schon den ein oder anderen Trip geplant habe. Unteranderem werde ich für eine Woche nach Südkorea fliegen und habe mir dafür schon ein paar Tipps von der lieben Shia geholt.
So langsam wird es auch endlich wieder wärmer. "Richtiges" Winterwetter, wie in Deutschland hat Kobe zwar nicht, aber die Temperaturen sind schon Richtung 0° gegangen und wir hatten sogar (!! :D) drei Tage Schnee. Das Anstrengende daran ist aber tatsächlich, dass japanische Winterluft unglaublich trocken ist, was mir zwei wunderbare Wochen voll Halsschmerzen und Schmerzen beim Essen beschert. Mittlerweile sind es wieder um die 10° und meinem Hals geht es auch wieder gut. Zum Glück, auf einen Arztbesuch in Japan bin ich nicht allzu scharf.
Ansonsten gibt es meine ich nicht allzu viel zu berichten, außer dass ich weiter munter in der selben Bar arbeite und dadurch definitiv zu viel Alkohol konsumiere. Außerdem snacke ich zu viel, was meine sonst tatsächlich ziemlich ausgewogene Ernährung leicht durcheinander bringt. Aber ganz ehrlich: Habt ihr euch mal die Süßwarengeschäfte hier angeguckt? Da kann man doch nur fett werden. T^T
Wer etwas mehr auf dem Laufenden bleiben möchte, was ich so in Japan veranstalte ist gerne eingeladen mit auf Instagram zu folgen. Ich probiere so gut es geht täglich Neues und Altes rund um Japan zu posten. Und um Make-Up, natürlich. ;)

Joa, damit bin ich dann auch wieder am Ende eines Posts angekommen. Ich hoffe ihr hattet ein bisschen Spaß beim Lesen und konntet etwas interessantes für euch mitnehmen. Ich bin durchaus motiviert mich wieder mehr meinem Blog zu widmen und bin gespannt, was die nächsten Wochen so bringen. In diesem Sinne,
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Ich finde beide AMUs total toll UND auch in Kombination :D ich kann mich nicht entscheiden, welches ich schöner finde...und Marshmallow sieht ja auch super aus. Für mich sind Nude Lippen die letzten Monate auch sehr interessant geworden, eine Zeit lang fand ich das ja echt langweilig aber da hat sich mein Geschmack sehr geändert :D LUSTIG! Aber ich glaube mit Nude-Augen wird das nie so sein ^^ HOFFE ich O.o kann ich mir auch nicht vorstellen.
    Und da du ja nach Postings fragst packe ich dir zwar keinen Lieblingspost drunter, aber diesen hier http://www.talasia.de/2017/01/25/urban-decay-full-spectrum-palette-reihe-3/ weil du eine von den wenigen gleichgesinnten bist, die gelbe Lidschatten mögen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, laaangsam tastet man sich so ran. :D Nude-Augen müssen ja nun wirklich nicht sein, wenn es so viele Farbkombis gibt. ;D
      Danke, ich hab gleich mal rein gestöbert. c:

      Löschen
  2. Beide AMUs gefallen mir sehr, die Farben leuchten so schön! Marshmallow von Lime Crime brauche ich jetzt glaube ich auch noch, ich hatte die Farbe irgendwie ganz anders in Erinnerung. Bei dir gefällt sie mir wahnsinnig gut :) Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe variiert schon sehr je nach Hautunterton des Trägers. Aber ich bin auch recht blass, da sieht er etwas dunkler/rosiger aus? Ich liebe die Farbe auf alle Fälle! Danke dir. c:

      Löschen
  3. Juhey, da ist sie ja wieder =)
    Wie schön, dass es dir inzwischen wieder gut geht und du jetzt auch mal wieder freie Zeit genießen kannst!

    AntwortenLöschen
  4. Schön von dir zu hören/lesen und toll, dass es dir weiterhin gut geht :)! Die zwei SP Lidschatten sind echt ultra cool... mag ich sehr :)! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! c: Das freut mich zu hören. :)

      Löschen
  5. Girl, wie dunkel Marshmallow an dir aussieht. Schnieker Look, allerdings find ich die CP Liner um einiges interessanter als die Sugarpill Shadows, wohl weil ich die Farben letzterer einfach lame find.
    Wir müssen echt mal wieder schreiben o;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Liner sind toll! Aber ich glaube die Farbrange von CP wurde verkleinert? Ich hoffe die kommen wieder mit ein paar mehr raus...
      Haha ist die Farbe so dunkel oder ich so hell? :D

      Löschen
    2. An mir sieht sie unglaublich blassrosa aus, aber ich bin auch ne NC25.^^ Und du hattest doch generell so mega dunkle Lippen gehabt oder irre ich mich da?

      Löschen
    3. Hahaha ja leider schon. Aber das hat bei dir Farbe relativ wenig Effekt, da sie wirklich unglaublich stark deckt.

      Löschen
  6. Uih, mir gefallen auch beide Kombinationen! Ich würd beide nehmen! XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha na zumindest Money Maker ist noch erhältlich! :D

      Löschen
  7. Beides wunderschön. Da kann ich mich kaum entscheiden, welches mir besser gefällt. Und dein Liner ist einfach perfekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! <3 Leider sind meine Liner wieder eher Cousins zweiten Grades als wirklich ähnlich... :D

      Löschen
  8. Ich finde die zwei unterschiedlichen AMUS soooo genial!
    Richtig interessant!
    Hast eine neue Leserin!!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen lieben Dank und willkommen! c:

      Löschen
  9. Also erst hab ich gar nicht gecheckt, dass du Linsen drin hast. War wohl zu sehr abgelenkt von deinem AMU, was übrigens sehr genial aussieht. Wirst du eigentlich manchmal darauf angesprochen?

    Mittlerweile sind ja deine Prüfungen durch, bin nur etwas spät mit kommentieren. Also nochmals WUHU! Bin ja gespannt, wie du Korea findest und was du alles mit nimmst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab und an, allerdings auch wenn ich keine Linsen drin habe. :D Blaue Augen sind in Japan doch noch ne Seltenheit..

      Ich auch, ich hoffe ich habe genug dafür gespart. :D

      Löschen
  10. Ich habe deine AMU´s wirklich schon vermisst und freue mich wieder etwas von dir zu lesen. Interessant wie die Klausuren ablaufen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich sehr! c:

      Ja ich hab sogar von anderen Unis hier gehört, wo ein Kurs schon bei dreimaligen Fehlen nicht mehr bestanden werden kann.

      Löschen